Soziales

Der Berliner Fußball-Verband hat zahlreiche soziale Projekte und Kampagnen ins Leben gerufen, die unter dem großen Begriff „Soziales“ zusammengeführt werden. Hinzu kommen Kooperationen, die der BFV mit Vereinen und Unternehmen eingegangen ist, um das Leben in und um den Fußball in Berlin sozial gerechter zu gestalten. Zu nennen sind hier beispielsweise die Themen Integration und Inklusion. Zudem würdigen der DFB und der BFV regelmäßig Fairplay und ehrenamtliches Engagement. Auch der Bereich Prävention (z.B. Kinder- und Jugendschutz) nimmt beim Berliner Fußball-Verband eine große Rolle ein.

Der Berliner Fußballverein gehört zu den vier Kandidaten, die für die Auszeichnung des Bündnisses gegen Homophobie vorgeschlagen wurden.

In einer Videokonferenz am 13. November haben Vereinsvertreter:innen die Möglichkeit, sich mit Expert:innen zum Thema Diskriminierung auszutauschen.

50 Jahre nach Sepp Herbergers erstem Gang in ein Gefängnis besuchten DFB-Präsident Fritz Keller und Bundesjustizministerin Christine Lambrecht...

Die Fußballvariante entwickelt sich immer mehr zur Trendsportart – der BFV hat das hohe Inklusionspotenzial erkannt und schafft neue Angebote.

Christine Burck und Cornelia Britt sind die neuen BFV-Kinderschutzbeauftragten – im Interview stellen sie sich und ihren Tätigkeitsbereich vor.

Termine

Keine Einträge gefunden