Soziales

Der Berliner Fußball-Verband hat zahlreiche soziale Projekte und Kampagnen ins Leben gerufen, die unter dem großen Begriff „Soziales“ zusammengeführt werden. Hinzu kommen Kooperationen, die der BFV mit Vereinen und Unternehmen eingegangen ist, um das Leben in und um den Fußball in Berlin sozial gerechter zu gestalten. Zu nennen sind hier beispielsweise die Themen Integration und Inklusion. Zudem würdigen der DFB und der BFV regelmäßig Fairplay und ehrenamtliches Engagement. Auch der Bereich Prävention (z.B. Kinder- und Jugendschutz) nimmt beim Berliner Fußball-Verband eine große Rolle ein.

Auch der Berliner Landesausscheid der Werkstätten für behinderte Menschen muss entfallen.

Die U19-Junioren des Berliner Athletik Klub 07 wurden vom BFV für ihr Engagement im Rahmen des Projekts „Jugend hilft!“ ausgezeichnet.

Die DFB-Stiftung Sepp Herberger, der SV Werder Bremen und die Inklusionsbeauftragten der Landesverbände rufen Online-Bewegungsangebot ins Leben.

Der BFV-Projektpartner „Kleine Helden Deutschland“ vermittelt Informationen und Übungen zur Gewaltprävention per Video.

Der BFV-Beschluss, das dritte Geschlecht „divers“ bei der Vergabe der Spielberechtigungen künftig einzubeziehen, wird nun auf Bundesebene diskutiert.

Termine

Keine Einträge gefunden