Soziales

Der Berliner Fußball-Verband hat zahlreiche soziale Projekte und Kampagnen ins Leben gerufen, die unter dem großen Begriff „Soziales“ zusammengeführt werden. Hinzu kommen Kooperationen, die der BFV mit Vereinen und Unternehmen eingegangen ist, um das Leben in und um den Fußball in Berlin sozial gerechter zu gestalten. Zu nennen sind hier beispielsweise die Themen Integration und Inklusion. Zudem würdigen der DFB und der BFV regelmäßig Fairplay und ehrenamtliches Engagement. Auch der Bereich Prävention (z.B. Kinder- und Jugendschutz) nimmt beim Berliner Fußball-Verband eine große Rolle ein.

„Berlin gegen Nazis“ ruft dazu auf, am 21. März 2020 in den sozialen Netzwerken ein Zeichen gegen Rassismus zu setzen.

Um möglichst alle Bürger/innen über den Umgang mit dem Coronavirus informieren zu können, bietet die Regierung ein mehrsprachiges Informationsangebot...

Am Samstag, den 7. März lud der BFV zum Ehrenamtstag ins Haus des Fußballs ein, um in einem würdigen Rahmen seine Anerkennung zu zeigen.

Der März steht im Zeichen von Respekt, Toleranz und Vielfalt: BFV und LSVD veranstalten den dritten Aktionsmonat gegen Homophobie und Trans*phobie.

Der 95. Geburtstag des DFB-Ehrenpräsidenten gibt Anlass, Egidius Brauns außergewöhnliches Lebenswerk Revue passieren zu lassen.

Termine

Keine Einträge gefunden