Berliner Fußball-Verband e. V. (BFV)

Presse-Information

Berliner Fußball-Verband e. V. · Presse-Information 07/2020
Berlin, Dienstag, 18. Februar 2020, 13:30 Uhr

BFV-Vizepräsidenten Pufahl und Tillack kündigen geordnete Rücktritte an

Die BFV-Vizepräsidenten Jürgen Pufahl (Recht und Satzung) und Jürgen Tillack (Finanzen) haben gegenüber dem Präsidium angekündigt, ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten im Berliner Fußball-Verband aus persönlichen Gründen niederzulegen. Jürgen Pufahl übermittelte dem Präsidium am 14. Februar 2020 in einem persönlichen Schreiben seine Beweggründe und kündigte seinen Rückzug aus seinem Ehrenamt zum 29. Februar 2020 an. Zuvor wird er noch aus persönlicher Überzeugung die BFV-Kinderschutztagung am 20. Februar 2020 sowie die Eintragung der BFV-Satzung mit den Ergebnissen des Arbeits-Verbandstages vom November 2019 begleiten. Jürgen Tillack informierte bereits Mitte Januar das geschäftsführende Präsidium, dass er zum 30. Juni 2020 seine Funktion als Vizepräsident Finanzen aufgibt. Er kündigte einen geordneten Übergang an sowie seine Bereitschaft, die ihm nachfolgende Person entsprechend in die BFV-Abläufe einzuarbeiten.

Bernd Schultz, Präsident des Berliner Fußball-Verbandes, sagt: „Jürgen Pufahl und Jürgen Tillack haben zunächst mich und anschließend das Präsidium über ihre persönlichen Beweggründe informiert. Ich bedauere die Entscheidungen sehr, kann sie jedoch einzeln nachvollziehen und muss diese akzeptieren. Ich danke beiden außerordentlich für ihr langes ehrenamtliches Engagement für den Berliner Fußball-Verband und freue mich, dass beide dem Verband und mir persönlich verbunden bleiben.“

Jürgen Tillack war seit 1995 als Kassenprüfer und bis 2005 auch als deren Sprecher im Berliner Fußball-Verband ehrenamtlich tätig. Seit dem 1. Januar 2006 war er Schatzmeister und durch eine Satzungsänderung im Jahr 2013 zuletzt Vizepräsident Finanzen des BFV. In seiner Funktion zeichnete sich Jürgen Tillack für die Finanzen des Berliner Fußball-Verbandes verantwortlich und begleitete die stetige Weiterentwicklung des BFV-Finanzhaushalts durch seine hervorragende finanztechnische und steuerliche Expertise. Für sein Engagement für den BFV wurde Jürgen Tillack mit der DFB-Verdienstnadel sowie mit der bronzenen und im Jahr 2016 mit der silbernen Ehrennadel des BFV ausgezeichnet. Im Jahr 2018 verlieh ihm der NOFV die Ehrennadel in Silber. Vor seiner Tätigkeit für den BFV war Jürgen Tillack viele Jahre Schatzmeister und später Vizepräsident seines Heimatvereins BFC Alemania 1890.

Seit 1994 ist Jürgen Pufahl für den Berliner Fußball-Verband ehrenamtlich aktiv. Anfangs als Mitglied der BFV-Antragskommission, deren Leitung er später übernahm, dann Mitglied der Strukturkommission, seit 2007 als Präsidiumsmitglied Recht und Satzung und durch die Satzungsänderung im Jahr 2013 in der Funktion des Vizepräsidenten für Recht und Satzung. Neben seiner Aufgabe im BFV ist Pufahl seit 1975 Präsident des Vereins Spandauer Kickers und leitet dort seit über 45 Jahren die Geschicke des Vereins. Seine außerordentlichen ehrenamtlichen Leistungen wurden neben der DFB-Verdienstnadel mit der bronzenen, silbernen und zuletzt 2019 mit der goldenen Ehrennadel des BFV ausgezeichnet.

In der vergangenen Woche war bereits Gerd Liesegang, Vizepräsident Qualifizierung und Soziales, aus persönlichen Gründen von seinem Ehrenamt zurückgetreten. Bernd Schultz hat daher dem Präsidium des BFV vorgeschlagen, für die Nachwahl der drei vakanten Funktionen der BFV-Vizepräsidenten einen außerordentlichen Verbandstag einzuberufen. Vorbehaltlich des Präsidiumsbeschlusses wird die Einberufung zum außerordentlichen Verbandstag satzungskonform und rechtzeitig im amtlichen Bekanntmachungsorgan des Berliner Fußball-Verbandes veröffentlicht. Bis dahin nimmt der Präsident die Gespräche für die Nachfolgeregelungen auf.

nach oben
Berliner Fußball-Verband e. V. (BFV)


Berliner Fußball-Verband e. V.
Registergericht: Amtsgericht
Charlottenburg
Registernummer: 846 Nz
Umsatzsteuer-ID: DE 136 621 394

Geschäftsführer
Kevin Langner

Verantwortung für den Inhalt
Vera Krings (Pressesprecherin)
Kontakt
Humboldtstraße 8a
14193 Berlin
Tel: 030 / 89 69 94-171
Fax: 030 / 89 69 94-101
Handy: 0176 / 341 664 58

presse@berlinerfv.de
www.berliner-fussball.de

Berliner Fußball-Verband e.V. | Humboldtstraße 8a, 14193 Berlin
Tel.: 030 / 89 69 94-0 | Fax: 030 / 89 69 94-101

Pressemitteilung anzeigen Vom Presseverteiler abmelden