Kurzschulung zum Kinderschutz im Verein

Der BFV bietet gemeinsam mit dem Projekt „Kleine Helden“ eine Kurzschulung zum Thema Missbrauch an. Foto: BFV.

Am Donnerstag, den 11. April 2019 führt das Projekt „Kleine Helden“ eine kostenlose Schulung im Haus des Fußballs durch.

Am 11. April bietet sich die Möglichkeit, an einer Kurzschulung des Projekts „Kleine Helden“ teilzunehmen und sich über Missbrauch in Vereinen informieren zu lassen. Referent Jascha Wozniak wird die Anzeichen eines Missbrauchs schildern und Vorgehensweisen sowie Präventionsmaßnahmen erläutern.

Alle wichtigen Informationen im Überblick

Datum: Donnerstag, 11. April 2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Ort: BFV-Geschäftsstelle, Haus des Fußballs (Humboldtstr. 8a, 14193 Berlin)
Lehrgangs-Nr.: 19-Z-00027
Anerkennung: 4 Lerneinheiten (Trainer C-Lizenz)

Themen:

  • Vorstellung der Arbeit von „Kleine Helden“ in den Vereinen
  • Der Tatplan eines Täters (Strategien und Muster)
  • Arten der Grenzüberschreitung und des Missbrauchs in Vereinen
  • Signale und Verhaltensänderungen von Opfern
  • Was soll ich tun bei einem Verdachtsfall?
  • Allgemeine Prävention in Vereinen
  • Recht: Wer muss anzeigen (selbstverpflichtende Leitlinien in Vereinen)?
  • Diskussion zum Thema

Anmeldung
Die Anmeldung zum kostenlosen Lehrgang erfolgt an qualifizierung@berlinerfv.de oder telefonisch unter (030) 89 69 94-350.