Das DFB-Mobil ruht vorerst

Aufgrund der Aussetzung des Spiel- und Trainingsbetriebes vom 02. November 2020 bis zum 30. November 2020 werden die DFB-Mobil-Termine in diesem Zeitraum ausgesetzt.

Neue Module für die neue Saison!

Abwechslungsreich trainieren mit F-Junior*innen 

Die neuen Wettbewerbsformate im Kinderfußball lassen die Kinder mehr dribbeln, passen und schießen als jemals zuvor. Mit der neuen Trainingseinheit - abwechslungsreich trainieren – zeigen wir Trainer*innen wie sie auch unter der Woche diese Schwerpunkte trainieren können und das alles in einer Trainingsorganisation, ohne sie umzubauen!  

Spielnahes Kognitionstraining mit D-A Junior*innen 

Handlungsschnelle und spielintelligente Spieler*innen sind in aller Munde. Sie finden unter hohem Druck schnell die richtigen Lösungen. Doch wie trainiert man diese Fähigkeiten? Mit der neuen Trainingseinheit – spielnahes Kognitionstraining – zeigen wir Möglichkeiten auf, wie die Wahrnehmungs- und Entscheidungsfähigkeiten trainiert werden können.  

Über das DFB-Mobil

Wie wecke ich Begeisterung im Kinder- und Jugendtraining? Wie kann mein Verein auf den demographischen Wandel reagieren und die damit zusammenhängende Integration im Fußballsport vorantreiben?

Der DFB kommt mit seinen Trainern auch direkt an die Basis! Mit den 30 DFB-Mobilen besucht der DFB seit Mai 2009 bundesweit seine Fußballvereine und die Grundschulen. Ziel ist es, den Nachwuchstrainer/-innen und Lehrkräften, die überwiegend nicht lizenziert sind, direkt und unkompliziert praktische Tipps zu geben. Alle Funktionäre werden über die aktuellen Themen des Fußballs – Qualifizierung, Amateurfußballkampagne, Landesverbandsthemen – informiert. Hier bieten sich viele Chancen für Vereine und Schulen aktiv zu werden.

Seit dem Start 2009 wurden bereits über 19.000 Veranstaltungen durchgeführt, in denen mehr als 900.000 Menschen - davon knapp 135.000 Trainerinnen und Trainer sowie 12.000 Lehrerinnen und Lehrer - erreicht wurden. Die 30 DFB-Mobile sind jeden Tag im Einsatz und kommen direkt zu den Fußballvereinen und den Grundschulen. Jährlich finden rund 3.600 Veranstaltungen statt.

Das DFB-Mobil darf jeden Verein und jede Grundschule grundsätzlich nur einmal im Jahr besuchen. Bei großer Nachfrage seitens der Trainer/-innen und Lehrer/-innen hinsichtlich Qualifizierungsangeboten können Ausnahmen gemacht werden.

 

FAQ

Voraussetzungen

Der Besuch des DFB-Mobils ist kostenfrei.

Die Gastgeber, also die Berliner Vereine und Schulen, steuern zum Gelingen der Veranstaltung nachfolgendes bei:

 

  • geeignete Trainingsfläche (Sporthalle oder Fußballplatz)
  • eine Trainingsgruppe der entsprechenden Altersklasse (max. 24 Kinder)
  • Anwesenheit möglichst vieler Lehrkräfte oder Vereinstrainer/-innen

Anmeldung & Ansprechpartner

Zur Online-Anmeldung oder Druckversion herunterladen

 

Sollten Sie vorab Fragen haben, wenden Sie sich bitte an den DFB-Mobil-Koordinator:

Sven Paprotny 
Referat Qualifizierung & Sport

Tel: 030 / 89 69 94 - 342
Sven.paprotny@berlinerfv.de