4. Qualifizierungstag für Nachwuchstrainer/innen

Die praktischen Teile der Workshops werden auf den Nebenplätzen des Stadions An der Alten Försterei stattfinden. Foto: 1. FC Union Berlin.

Am 11. Februar 2020 startet die Anmeldung für den diesjährigen Qualifizierungstag im Stadion an der Alten Försterei.

Über 350 Trainer/innen aus Berlin und Brandenburg ließen sich bei den vergangenen drei Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themen rund um den Nachwuchsfußball schulen und kamen dabei in einen regen Austausch. Aufgrund der positiven Resonanz laden der 1. FC Union Berlin und der Berliner Fußball-Verband am Sonntag, den 29. März 2020 von 9:00 bis 18:00 Uhr zum 4. Qualifizierungstag für Nachwuchstrainer/innen in das Stadion An der Alten Försterei ein.

Die Anmeldung für die Veranstaltung startet am 11. Februar 2020. Der Preis beläuft sich pro Teilnehmenden auf 75 Euro.

Um die Veranstaltung kompakt zu gestalten und die Inhalte der einzelnen Workshops effektiv zu bündeln, wird die Fortbildung anders als im Vorjahr wieder an einem Tag stattfinden. Insgesamt wird es sechs Workshops geben, wobei die theoretischen Parts in den Stadion-Logen stattfinden, während es für die praktischen Anteile auf die Nebenplätze des Stadions geht.

Der Berliner Fußball-Verband bietet allen Trainer/innen mit C- oder B-Lizenz für den Schulungstag zehn Lerneinheiten zur Lizenzverlängerung an. Die Teilnahme ist jedoch auch ohne den Besitz einer Lizenz möglich. Für das leibliche Wohl wird mit einem Mittagessen, Getränken sowie einer Kaffeepause gesorgt sein.

Aktuellste News