BFV-Fairplay-Logo

Das Fairplay-Logo des Berliner Fußball-Verbandes kommt bei allen Aktionen rund um das Thema Fairplay zum Einsatz. Darüber hinaus bietet das Logo Berliner Vereinen und Schiedsrichter/innen die Möglichkeit, für Werte wie Toleranz, Respekt und ein friedliches Miteinander auf den Fußballplätzen einzustehen. Ob auf der Vereinshomepage, auf dem Trikotärmel, im Stadionheft oder Vereinsheim, das Fairplay-Logo setzt ein klares Zeichen.

Das BFV-Fairplay-Logo als Trikot-Badge

Der Berliner Fußball-Verband bietet seinen Vereinen ein kostenloses Angebot.

Unter nachstehendem Link können Vereine ab sofort für ihre Mannschaften das Fairplay-Logo des BFV als Badge bestellen (Durchmesser ca. 9cm). Aus finanziellen Gründen sind vorerst maximal 100 Badges pro Verein bestellbar. Die Badges sind kostenfrei und werden kostenfrei an die angegebene Adresse versandt.


Bestellung unter: Trikot-Badge


Bei Problemen im Bestellprozess, mit der Anbringung der Badges oder weitere Fragen in Bezug auf das BFV-Fairplay-Logo haben, steht Herr Tim Lindenmann (030-896994-144, events@berlinerfv.de) gerne zur Verfügung.

Rechtliche Regularien:

Die BFV-Fairplay-Logos sollen auf dem rechten oder linken Ärmel der Trikots (Torhüter und Feldspieler) und gut sichtbar angebracht werden. Hierbei sollte das Logo möglichst einheitlich und in der Mitte zwischen Schulteranfang und Ellenbogen angebracht werden (siehe Grafik und Beispielbilder).

Offizieller Wortlaut des DFB
(https://www.digitaltrikot.com/bilder/dfb-richtlinien/spielkleidungsrichtlinien.pdf, §26):

Das […] Logo […] ist […] auf dem rechten und/oder linken Ärmel des Trikots der Torhüter und Feldspieler gut sichtbar anzubringen. Die Positionierung erfolgt zwingend und einheitlich in der Mitte zwischen Schulteranfang und Ellenbogen.

Die erlaubte Maximalgröße von 100cm² überschreitet das BFV-Fairplay-Logo nicht.

Tipps und Hinweise zur Anbringung:

Das Fairplay-Logo kann nur mit einer Beflockungsmaschine angebracht werden. Sofern ein Verein nicht über eine solche Maschine verfügt, kann der Sportartikelhändler des Vertrauens die Badges anbringen. Zur Anbringung des Logos empfiehlt der Hersteller folgendes:

1.     Temperatur: 125°C bis 140°C
2.     Zeit: 10 bis 15 Sekunden
3.     Druck in Bar: 3 bis 4 Bar
4.     Bei Bedarf, Trägerpapier wieder auflegen und 4 bis 5 Sekunden nachdrucken.

Leider kann das Logo nicht selbst mit dem Bügeleisen angebracht werden, da hierbei der Druck fehlt bzw. nicht konstant ist.

Achtung: Die bedruckten Trikots können bei bis zu maximal 60°C gewaschen werden, ohne dass die Logos beschädigt werden.

Mit freundlicher Unterstützung von:

GROHE Deutschland GmbH
Fairplay-Partner des BFV