Freiwilligendienst im Berliner Fußball: Jetzt bewerben!

Beim Freiwilligendienst im Berliner Fußballverein können die jungen Menschen auch als Trainer/innen eingesetzt werden. Foto: BFV.

Der Berliner Fußball-Verband besetzt zum 1. September 2019 mehrere Stellen im Rahmen des Freiwilligendienstes (FSJ bzw. BFD).

Ob im Berliner Fußballverein, als BFV-Projektassistent/in, in der BFV-Geschäftsstelle oder in der Sportschule Wannsee – der BFV sucht Freiwillige, die sich im Berliner Fußball engagieren möchten.

Folgende Einsatzbereiche sind möglich:

Mögliche Aufgaben:

  • Führung bzw. Begleitung von Fußballmannschaften
  • Initiierung und Begleitung von Schul- und Kitakooperationen
  • Planung und Organisation von Qualifizierungsmaßnahmen
  • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen
  • Unterstützung in der Öffentlichkeitsarbeit und im administrativen Bereich
  • Erwerb der Trainer C-Lizenz, Teilnahme an Fortbildungsmaßnahmen

Voraussetzungen

  • Engagement auf freiwilliger Basis und Interesse für Fußball und die verschiedenen Aufgaben im Verband und in Amateurfußballvereinen
  • idealerweise Erfahrungen als Übungsleitung im Fußball oder Bereitwilligkeit, im Rahmen des Freiwilligendienstes eine C-Lizenz zu erwerben
  • gute EDV-Kenntnisse und Fähigkeiten im Umgang mit modernen Kommunikationstechniken
  • aufgeschlossene, kommunikative Persönlichkeit, sowie Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft und Teamfähigkeit

Der Berliner Fußballverband bietet den Freiwilligendienstleistenden ein praxisnahes, attraktives und abwechslungsreiches Aufgabenfeld mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung und Eigeninitiative. Träger des Freiwilligendienstes ist die Sportjugend Berlin, der Dienst wird pädagogisch begleitet und umfasst Bildungstage.

Bewerbung

Interessierte nehmen bitte Kontakt mit dem BFV auf und richten die Bewerbung bis zum 14. April 2019 per E-Mail an bewerbung@berlinerfv.de.

Mehr Informationen zum Bundesfreiwilligendienst (BFD)
Mehr Informationen zum Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ)