Berliner NOFV-SR auf dem Weg in die neue Saison

Der Aufsteiger in die Futsal-Regionalliga, Brian-Drayl Coeli, berichtet über den Qualifikationslehrgang des NOFV am vergangenen Wochenende.

Seit dem ersten Augustwochenende sind auch die Futsal-Schiedsrichter des NOFV – unter ihnen fünf Berliner und Beobachter Jörg Kurke – gut gerüstet für die kommende Saison.

Im sächsischen Hohenstein-Ernstthal absolvierten insgesamt 29 Referees die obligatorische Leistungsprüfung und erhielten wichtigen Input für das Absolvieren der Spiele durch die Lehrgangsleitung um Markus Scheibel sowie die anwesenden Beobachter.

Eingeleitet wurde der Lehrgang mit einem Demonstrationsspiel zwischen zwei Mannschaften des ortsansässigen Vereins, bei welchem unter anderem zwei Berliner Schiedsrichter amtierten. Mithilfe von Videoszenen wertete die gesamte Gruppe die Partie am nächsten Morgen aus und assistierte dem Schiedsrichterteam eine gute Leistung.

Im weiteren Verlauf des ersten Tages wurden die Leistungstests absolviert. Im praktischen Teil wurde neben der Sprintfähigkeit die Gewandtheit und die Belastbarkeit bei Intervallen getestet, während im theoretischen Part Regelkenntnis bewiesen werden musste. Anschließend erfolgte beim gemeinsamen Schauen des Supercups ein Austausch zwischen den fünf Landesverbänden.

Nach einem reichhaltigen Frühstück am folgenden Tag gaben die beiden FIFA-Schiedsrichter des NOFV, Christian Gundler und Jacob Pawlowski, Hinweise zum Stellungsspiel und zur Zeichengebung. Unterstützt wurde der Vortrag durch aktuelle Film-Sequenzen der vergangenen Deutschen Meisterschaft.

Aktuellste News