Beobachterworkshop in Wannsee

Schiedsrichter-Beobachterworkshop zur neuen Saison in Wannsee

Am vergangenen Wochenende trafen sich bei hochsommerlichen Temperaturen die Berliner Beobachter, um sich auf die kommende Spielzeit vorzubereiten. Nach einer kleinen Auswertung der zurückliegenden Saison wurden die Augen der Beobachter mit vielen Videos geschult, bevor es zum gemütlichen Teil des Abends über ging. Der Samstag hielt ein abwechslungsreiches und intensives Programm bereit. Zunächst wurden wir im Bereich der Auswertung unter dem Gesichtspunkt des "Feedback geben" geschult. In einer interessanten Gruppenarbeit stellten wir viele verschiedene Werte eines Auswertungsgesprächs heraus. Weitere Gruppenarbeiten und Videosequenzen folgten, bevor wir die Beurteilung von Liveszenen anhand eines Bundesligaspieltags vornahmen. Am Abend wurden dann die neuen Regeln vertieft, um auf diesem Gebiet als Vorbild gegenüber den Schiedsrichterinnen und Schiedsrichtern fungieren zu können. Der Samstag klang dann schon traditionsgemäß beim Grillen durch Horst und Micha aus. Besonders erfreulich war der Besuch von unsere ehemaligen Beobachter Heinz Häfner, welcher mit uns gemeinsam den Abend verbrachte. Den Endspurt am Sonntag bestritten wir mit einem Konfirmitätstest, welcher das schnelle Auge des Beobachters schulen sollte. Alles in allem verging das Wochenende wie im Flug und die Zusammenarbeit untereinander war excellent. 

 

Auch die Rahmenbedingungen waren wieder einmal hervorragend, weil sich das Team des Landesleistungszentrum liebevoll und engagiert um die Beobachter kümmerte. Dank der tollen Atmosphäre wurden für die bevorstehenden Beobachtungen in dieser Spielzeit viel Energie und Fachwissen getankt.

 

Ein Dank gilt allen Referenten, die den Lehrgang so abwechslungsreich gestalteten.

Aktuellste News