Änderungen im SRA

Nach dem Ausscheiden von Lars Gabriel hat sich der SRA neu aufgestellt. Ralf Kisting übernimmt die Position des Geschäftsführers und David Heider wird sein Nachfolger für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit.

Aus beruflichen Gründen muss Lars Gabriel leider den Schiedsrichterausschuss nach dreijähriger Amtszeit verlassen. Neue Herausforderungen mit mehr Zeitaufwand warten auf ihn und das ist leider nicht mehr mit dem Ehrenamt vereinbar.

Jörg Wehling, Vorsitzender des SRA: "Wir danken Lars Gabriel sehr herzlich für seine Arbeit in den letzten drei Jahren. Geschäftsführer ist immer eine Position, die mehr im Hintergrund stattfindet, aber absolut unverzichtbar für den SR-Bereich ist. Der SRA wünscht Lars bei seiner neuen beruflichen Aufgaben viel Erfolg und wir freuen uns, dass Lars weiterhin in anderen Funktionen bei uns bleibt".

Neuer Geschäftsführer ist Ralf Kisting, der die Arbeit bereits durch die Vertretung von Lars und seit einem Jahr als ÖMI des SR-Verbandes sehr gut kennt. Neuer Referent für Öffentlichkeitsarbeit und DFB-Projekte ist David Heider, der mit seinen 26 Jahren nun das jüngste Mitglied des SRA ist. David verfügt mit seiner Ansetzertätigkeit u.a. für den Junioren-Leistungskader und als Stellvertreter im Arbeitskreis 2 über eine Menge Erfahrung.

Nach Vorschlag des SRA, Zustimmung des SR-Beirates und Berufung durch das BFV-Präsidium in der vergangenen Woche ist der personelle Wechsel im SRA offiziell.