Eintracht Südring souverän und ungeschlagen in der Vorbereitung

Eintracht Südring - Sieger Vorbereitungsrunde

Vorbereitungsrunde ist abgeschlossen.

Alle 10 Mannschaften in der Berlin Liga konnten durchspielen.

 

Durch die Umstellung der Meisterschaftsrunde mit Beginn erst im August, wurde eine Vorbereitungs Runde in der Berlin Liga und in der Landesliga gespielt.

Berlin Liga mit 10 Mannschaften. Die beiden Aufsteiger - FC Liria II und Union Fans - haben sich gut geschlagen.

Liria mit anfänglichen Schwierigkeiten genügend Spieler zu motivieren zu spielen, konnte sich zum Ende der Runde dann auch spielerisch durchsetzen.

Union Fans zeigten sich zu allen Spielen hoch motiviert und steigerten sich von Spiel zu Spiel. Hier hat sich die Vorbereitung ausgezahlt.

Hier ein paar kurze Spielberichte

 

 

SG Union Fans - Beach United  - 7:13

 

SG Union Fans startet gut ins Spiel und geht zu Anfang mit zwei Toren in Führung. Jedoch zeigt Beach United eine eher lässige Spielweise. Sie nehmen das Spiel nicht ernst. In der zweiten Halbzeit geben beide Mannschaften noch einmal ordentlich Dampf. SG Union Fans weisen eine verbesserte Kondition vor, jedoch können sie mit dem Tempo von Beach United nicht mithalten.

 

Grünauer BC – 1894 II  -  5:9

 

Das Spiel startet sehr zügig und im Verlauf der ersten Halbzeit bieten sich beide Mannschaften einen ebenbürtigen Kampf. In der zweiten Halbzeit gibt es zwischen den Spielern des Grünauer BC, jedoch kaum noch Absprache und somit bricht ihr Konzept ein.

 

 

Füchse Reinickendorf – Beach United  -  6:9

 

Beach United startet Zahlenmäßig unterlegen da sie keine Auswechselspieler  auf der Bank zu sitzen haben. Sie gehen auch wie in den Spielen davor sehr unbedacht mit ihren Chancen um und treten mit einer gewissen Arroganz auf. Füchse Reinickendorf ist im Gegensatz zu Beach United sehr konzentriert, jedoch Brechen sie gegen Ende der zweiten Halbzeit ein und können mit der Pfiffigkeit von Beach United nicht mithalten.

 

 

Füchse Reinickendorf – SG Union Fans  -  2:6

 

Beide Mannschaften zeigen in diesem spiel eine gute Leistung, jedoch fällt SG Union Fans besonders auf. Im Verlauf der Beschäftigungsrunden zeigten sie die größte Entwicklung und wurden von Mal zu Mal besser. Darüber hinaus ebneten die Füchse Reinickendorf ihrem Gegner durch mehrere Foulspiele Chancen auf Strafstoß Tore.

 

 

Beach Bastards – Achtzehnvierundneunzig II  3:10

 

Das Spiel fing vielversprechend an und endete mit einer großen Niederlage von Beach Bastards. Beide Mannschaften handelten sich unnötige Gelbe Karten ein, welche hätten vermieden werden können, jedoch war der Spielverlauf über das gesamte Spiel sehr flüssig und zügig.

 

 

Eintracht Südring I – Füchse Reinickendorf  -  4:2

 

„Sie spielten als ginge es um die Weltmeisterschaft“ wäre wohl die Kürzeste und beste Zusammenfassung für dieses Spiel. In der Hitze des Gefechtes kamen zwar so einige Fouls zusammen, jedoch zeigten beide Mannschaften

 

einen eisernen Willen, es herrschte fast schon eine gewisse Aggressivität in der Luft, welche man den Spielern angesehen hat.

 

Grünauer BC – CFC Hertha 06 II  -  11:4

 

Beide Mannschaften zeigten eine Gute Absprache und Stellungsspiel. Grünauer BC gewann zwar das Spiel, jedoch ist das auch auf die Tatsache zurückzuführen, dass aufseiten des CFC Hertha 06 der Trainer als Torwart fungierte. Somit gab er zwar gute Anweisungen, hielt dafür aber kaum einen Ball.

 

 

Liria II – Beach United  -  5:9

 

Liria verspätet sich wie auch schon öfters auch zu diesem Spiel weshalb sich der Anpfiff leicht verzögerte. Spielerisch sind die Spieler beide Mannschaften sehr begabt und vor allem Pfiffig das zeigten sie auch in diesem Spiel, jedoch mangelt es Liria an Auswechselspielern und Beach United etwas an Ernsthaftigkeit. Abgesehen davon zeigen beide Mannschaften eine mittelmäßige Leistung.

 

 

Füchse Berlin – Brandenburg 03  -  4 : 3

 

Füchse starten gut in die erste Hälfte und lassen den Ball laufen. Des Weiteren haben sie eine im Großen und Ganzen gute Ordnung. Die ganze erste Hälfte wird von Füchse dominiert. In der zweiten Hälfte läuft es bis zu den letzten 10 Minuten genauso weiter. Bis dann Brandenburg 03 endlich Torchancen fand und so 3 Tore geschossen hat. Dies reichte jedoch weder für den Sieg noch für das Unentschieden nicht.

 

 

CFC Hertha 06 – Beach Bastards Berlin  -  8 : 3

 

Beach Bastards geht schon in der ersten Minute in Führung. Doch schafft es die Mannschaft diese Führung nicht zu halten. So kassieren Sie in der ersten Hälfte fünf Tore von Hertha 06. Das ist der starken Laufbereitschaft und dem souveränem Umschaltspiel zu verdanken. Darüber hinaus besitzt Hertha 06 den klaren Kader Vorteil von 4 Spielern. Da nun Beach Bastards mit einem Konditionsproblem zu kämpfen hat ist zu erwarten das das Spiel nicht gedreht werden kann und das wurde es auch nicht. Gekämpft haben Sie bis zum Schluss aber trotzdem.

 

 

Beach Bastards Berlin – Grünauer BC  - 7 : 4

 

Das Spiel Beach Bastards Berlin gegen Grünauer BC startet mit einer eher nicht so starken Hälfte. Trotz der vielen Tore die in der ersten Hälfte, von beiden Mannschaften, geschossen wurden ist zu erwähnen, dass die Mannschaften mit etlichen Ballverlusten bzw. Fehlpässen zu kämpfen haben. Es ist ein Kopf an Kopf rennen, da durch die Fehler beider Mannschaften Tore geschossen werden. Bis zur 30 min. zieht sich das Kopf an Kopf rennen hinaus. Ab der 30 Minute wurden dann aber die möglichen Chancen ein Tor zu schießen für eine Mannschaft höher als die andere, und so schaffte es Beach Bastards Berlin sich den Sieg zu ergattern.

 

 

FC Liria 2 – Eintracht Südring  - 2 : 16

 

Eintracht Südring startet mit einer hervorragenden Leistung in die erste Hälfte und dominiert das Spiel. Die zweite sieht nicht anders aus. Ein Tor nach dem anderen. Liria schafft es nicht wirklich anzuknüpfen. Zu dem treten sie nur mit 5 Spielern an. Das kostete ihnen schlussendlich auch das Spiel und so kann Eintracht Südring nach einem Ergebnis von 2:16 stolz nach Hause gehen.

 

 

Brandenburg 03 – Beach Bastards Berlin  - 6:0

 

In der ersten Hälfte haben wir ein ziemlich ausgeglichenes Spiel zu sehen. Wir haben Beach Bastards mit einem zur Vergangenheit verhältnismäßig großem Kader und Brandenburg 03 mit einem typischerweise kleinem Kader. Jedoch wirkt sich der kleine Kader von Brandenburg 03 nicht auf das Spiel aus. Im Gegenteil sie zeigten uns eine überraschend gute Leistung. Die zweite Hälfte war der absolute Beweis dafür. Denn Sie dominierten das Spiel und gewannen 6:0. In Anbetracht des Kader Vorteils und der Leistung die Brandenburg 03 normalerweise zur Schau stellt, war das ein wirklich nicht zu erwartendes Ergebnis.

 

 

Eintracht Südring – 1894 II  -  6:5

 

Das Folgende Spiel war bis jetzt das in meiner Arbeit als Staffelleiter wohl spannendste und amüsantestes Spiel aller Zeiten. Um es kurz zu fassen ein Spiel voller Glanzparaden Weltklasse Toren, Lattentoren, Pfostentoren, Lattenpfostentoren und Toren aus weiter Entfernung. Es war ein großartiges Spiel von beiden Mannschaften. Der Sieger dieses Spieles war Eintracht Südring.

 

 

1894 II – SG Union Fans  -  7:4

 

Mit SG Union Fans haben wir eine immer stärker werdende Mannschaft die selbst von der starken Heimmannschaft 1894 nicht unterschätzt wird. Trotzdem legt SG Union Fans eine eher schwache Leistung in der ersten Hälfte ab. 1894 hingegen glänzt mit ihrem Passspiel und starken lauf Bereitschaft. So endet die erste Hälfte mit einer Führung von 4:1 für 1894. In der zweiten Hälfte verliert 1894 etwas an Ordnung und somit an Stärke. Auf der anderen Seite macht SG Union Fans nochmal so richtig Druck und gibt ihr bestes. Sie finden den Anschluss und 1894 führt nur noch mit einem Tor. Jedoch findet zum Schluss 1894 ihre Ordnung wieder und kann so ihre Führung wieder Mals ausbauen, um so den Sieg zu holen. Das Spiel endet 7:4 für 1894.

 

 

Beach United – Grünauer BC  -  8:6

 

Der Grünauer BC und Beach United starten beide mit einer guten ersten Hälfte. Beach United spielt aber den besseren Ball und schafft in Führung zu gehen. Doch eine Schwachstelle von Beach United gibt es und dies ist nach dem eine Führung aufgebaut wurde merkt man wie die Leistung von Beach United immer weiter sinkt. Der Grünauer BC hingegen zeigt eine konstant gute Leistung und erzielt so zum Ende der ersten Hälfte das Unentschieden. Dasselbe Szenario spielt sich in der zweiten Hälfte ab. Beach United geht in Führung, der Grünauer BC erzielt den Ausgleich. Jedoch schafft es Beach United zum Schluss diesem Kreislauf zu entkommen und beendet das Spiel mit einem Sieg.

 

 

CFC Hertha 06 – Brandenburg 03  -  11:3

 

Brandenburg 03 startet wie oft mit nur 5 Spielern und hat somit über das ganze Spiel mit der Kondition zu kämpfen. Das Sie diesmal dem CFC Hertha 06, einer in der Saison starken Mannschaft, gegenübertreten hilft ihnen auch nicht weiter. Hertha dominiert die sowohl erste, als auch zweite Hälfe und beendet das Spiel mit einer außerordentlich hohen Führung von 11:3.

 

 

FC Liria II – Füchse Berlin  -  8 - 10


Diesmal startet der FC Liria unüblicher Weise mit 9 Mann. Dies half ihnen erheblich dabei guten Futsal zu spielen. Das merkte man in der ersten und- auch in der zweiten Hälfte. Sie besaßen eine sehr starke Offensive und so auch Füchse. Es war ein schönes Kopf an Kopf rennen.  Ein  wirklich amüsantes Spiel mit Toren aus der Entfernung auf Seiten von Füchse und Toren die klasse herbeigeführt wurden auf Seiten von Liria. Doch schaffte es eine Mannschaft den Sieg zu holen und das war Füchse.

Aktuellste News