Soziales

Der Berliner Fußball-Verband hat zahlreiche soziale Projekte und Kampagnen ins Leben gerufen, die unter dem großen Begriff „Soziales“ zusammengeführt werden. Hinzu kommen Kooperationen, die der BFV mit Vereinen und Unternehmen eingegangen ist, um das Leben in und um den Fußball in Berlin sozial gerechter zu gestalten. Zu nennen sind hier beispielsweise die Themen Integration und Inklusion. Zudem würdigen der DFB und der BFV regelmäßig Fairplay und ehrenamtliches Engagement. Auch der Bereich Prävention (z.B. Kinder- und Jugendschutz) nimmt beim Berliner Fußball-Verband eine große Rolle ein.

Im Rahmen seiner Kinderschutzkampagne hat sich der BFV mit dem DKSB auf eine künftige Zusammenarbeit verständigt.

Berliner Vereine und Verbände können sich ab sofort wieder mit originellen Ideen und Projekten beim Landessportbund Berlin bewerben.

Anfang Juli veranstaltete das Projekt FUSSBALL GRENZENLOS den bereits dritten Trainer-Einführungslehrgang.

Am 28. Juni 2017 fand das traditionelle Treffen zwischen dem BFV und der Zehlendorfer Blindengruppe im Landesleistungszentrum in Wannsee statt.

Am 1. Juli 2017 fand im Rahmen der Respect Gaymes ein Soccer-Court-Turnier für Kinder und Jugendliche mit und ohne Handicap statt.

Termine

Keine Einträge gefunden