Soziales

Der Berliner Fußball-Verband hat zahlreiche soziale Projekte und Kampagnen ins Leben gerufen, die unter dem großen Begriff „Soziales“ zusammengeführt werden. Hinzu kommen Kooperationen, die der BFV mit Vereinen und Unternehmen eingegangen ist, um das Leben in und um den Fußball in Berlin sozial gerechter zu gestalten. Zu nennen sind hier beispielsweise die Themen Integration und Inklusion. Zudem würdigen der DFB und der BFV regelmäßig Fairplay und ehrenamtliches Engagement. Auch der Bereich Prävention (z.B. Kinder- und Jugendschutz) nimmt beim Berliner Fußball-Verband eine große Rolle ein.

Das Bildungs- und Teilhabepaket ermöglicht Kindern und Jugendlichen aus Familien mit geringem Einkommen die Teilnahme an Vereinsaktivitäten.

Vereine können sich mit Aktionsmaterial vom 13. bis 26. März 2017 an den Internationalen Wochen gegen Rassismus beteiligen.

Radio Energy unterstützt die langjährige Kampagne des BFV mit einer Video-Botschaft und einem Radiospot.

Bis zum 15. April 2017 werden Bewerbungen für engagierte Mitarbeiter der Vereine im Kinder- und Jugendsport entgegengenommen.

DFB-Präsident Reinhard Grindel nahm sich am 8. März 2017 die Zeit, um mit den Verantwortlichen des FC Internationale Berlin zu sprechen.

Termine

Keine Einträge gefunden