Soziales

Der Berliner Fußball-Verband hat zahlreiche soziale Projekte und Kampagnen ins Leben gerufen, die unter dem großen Begriff „Soziales“ zusammengeführt werden. Hinzu kommen Kooperationen, die der BFV mit Vereinen und Unternehmen eingegangen ist, um das Leben in und um den Fußball in Berlin sozial gerechter zu gestalten. Zu nennen sind hier beispielsweise die Themen Integration und Inklusion. Zudem würdigen der DFB und der BFV regelmäßig Fairplay und ehrenamtliches Engagement. Auch der Bereich Prävention (z.B. Kinder- und Jugendschutz) nimmt beim Berliner Fußball-Verband eine große Rolle ein.

Am 17. August 2019 veranstaltet der BFV einen Workshop, der das respektvolle Miteinander auf Berlins Sportanlagen verbessern soll.

Am 20. und 21. Juli können Vereine mit dem BFV und dem LSVD in den Dialog treten und sich zu aktuellen Projekten austauschen.

Der BFV widmet sich verstärkt dem Thema Suchtprävention und setzt sich für die Verringerung von Alkohol- und Nikotinkonsum an Fußballplätzen ein.

Vom 1. bis 4. August 2019 veranstaltet das Projekt FUSSBALL GRENZENLOS den nächsten Trainer-Lehrgang für Geflüchtete.

Im Rahmen der Scandic ID-Finals wurde die SG Handicap mit der Sepp-Herberger-Urkunde in der Kategorie Behindertenfußball ausgezeichnet.

Termine

Soziales | 17.10.2019 | 18:00 Uhr
Sitzung Ausschuss Fairplay & Ehrenamt

Terminbeschreibung

Sitzung des Ausschusses Fairplay & Ehrenamt, Haus des Fußballs, Humboldtstraße 8a, 14193 Berlin.