Final Countdown

Das Theaterstück "Final Countdown" ist ein Gemeinschaftsprojekt zwischen dem BFV und der Landeskommission Berlin gegen Gewalt sowie dem Theater im Palais.

In Final Countdown soll aus neuer Perspektive das Leben rund um den Fußball dargestellt werden. Dabei wird vor allem ersichtlich, wie und weshalb gewisse Handlungen vollzogen werden. Zusätzlich wird das Thema Gewalt neu aufgegriffen.

„FINAL COUNTDOWN – Ein Fußballstück“

Ein Gemeinschaftsprojekt mit der Landeskommission Berlin gegen Gewalt und dem Theater im Palais.

Der Berliner Fußball-Verband arbeitete etwa ein Jahr seit Ende 2014 gemeinsam mit dem Theater im Palais an der Umsetzung eines Fußballtheaterstücks. In den Hauptrollen spielen dabei der Schiri, die Oma, der Stürmer, der Stadionsprecher, der Papa, der Gegner, der Trainer, die Bratwurstverkäuferin und viele andere, die an einem Fußballspiel teilnehmen. Zumeist gilt nur „Das Runde muss ins Eckige!“ aber oftmals muss man erkennen, dass dies nicht alles ist. Denn nicht nur Tore zählen!!! Aus neuer Perspektive sollen die Theatergäste erleben, wie ein Hobby zur Leidenschaft gerät, wie aus Vertrauen ein Team und aus Respekt Fairness wird – aber auch, wie aus Druck Frust wird, aus Angst Versagen und aus Aggression Gewalt entsteht.

Fast zwei Jahre wurde das Theaterstück vor zahlreichem und begeistertem Publikum im THEATER IM PALAIS aufgeführt. Sogar beim DFB in Frankfurt wurde das Stück zum Besten gegeben.

Wir blicken auf eine erfolgreiche Kooperation mit dem THEATER IM PALAIS und der Landeskommission Berlin gegen Gewalt zurück und danken allen Beteiligten und auch den Zuschauern für das positive Resonanz!