Trainer C-Lizenz (UEFA Grassroots)

Die C-Lizenz ist optimal für den Einsatz in vorrangig breitensportorientierten Fußballmannschaften aller Altersklassen. Die Inhaber/-innen sollen in Vereinen fußballspezifische Bewegungsangebote entwickeln und anbieten, die über den rein wettkampforientierten Charakter des traditionellen Trainings- und Spielbetriebs hinausgehen.

Lehrgangsgebühren

Die Lehrgangsgebühren für die Profile Kinder, Jugend und Torwart betragen jeweils 120 €. Die Lizenzerstellung kostet 30 €.

Ablauf der C-Lizenz-Ausbildung

Die Ausbildung zur C-Lizenz beginnt mit dem Basiswissen (Grundlehrgang oder DFB-JUNIOR-COACH). Danach bietet der BFV aus den drei Profilen Kinder, Jugend und Torwart zwei Profilkombinationen an:

  • Kinder und Jugend
  • Jugend und Torwart

Eine Kombination von Kinder und Torwart ist nicht zulässig. Ein Profil umfasst 40 Lerneinheiten (LE). Für den Erwerb der C-Lizenz muss eine Profilkombination über 80 LE (2 x 40 LE) absolviert werden. Werden die mündliche und/oder schriftliche Prüfung in Fußball-Theorie sowie die externe Lehrprobe bestanden, wird die C-Lizenz ausgestellt.

Themenbereiche der Profile

Kinder:

  • Aufgaben und Philosophie im Kinderfußball
  • Üben und Spielen von Bambini bis E-/D-Jugend
  • Wettspiele im Kinderfußball
  • Sportorganisation

Jugend: 

  • Aufgaben und Philosophie im Jugendfußball
  • Trainieren von D- bis A-Jugend
  • Wettspiele im Jugendfußball
  • Sportorganisation
  • Torhütertraining

Torwart:

  • Anforderungsprofil des modernen Torhüterspiels
  • Kennenlernen der Torhüter-Grundtechniken
  • Wissensgrundlagen Stellungsspiel
  • Allgemeine/spezifische Koordinationsschulung
  • Trainingsorganisation
  • Trainingslehre des Torhüterspiels

Zulassungsvoraussetzungen

Bei der Bewerbung zum Grundlehrgang eingereichte Unterlagen sind zwei Jahre für die Fortsetzung der Ausbildung gültig. Einzig das Bewerbungsformular und ggf. der gesonderte Nachweis über eine bestehende DFB-Vereinsmitgliedschaft sind in diesem Zeitraum erneut für die Bewerbung zur C-Lizenz einzureichen.

Die Zulassung zur C-Lizenz setzt voraus, dass die nachfolgenden Voraussetzungen erfüllt sind und die erforderlichen Unterlagen vollständig vorliegen:

  • Vollendung des 16. Lebensjahres
  • Abgeschlossener Grundlehrgang oder DFB-JUNIOR-COACH (nicht länger als zwei Jahre zurückliegend)
  • Ausgefülltes Bewerbungsformular des BFV
  • Erklärung, dass sich der/die Bewerber/-in der Ausbildungsordnung, den Satzungen und den Ordnungen des DFB und BFV unterwirft.
  • Erklärung, dass der/die Bewerber/-in die Allgemeinen Teilnahmebedingungen des BFV akzeptiert.
  • Nachweis über die Mitgliedschaft in einem Verein eines Mitgliedsverbandes des DFB (über Bewerbungsformular oder über Vordruck)
  • Tabellarischer Lebenslauf inkl. des sportlichen Werdegangs
  • Ärztliches Zeugnis über die sportliche Tauglichkeit (bei Bewerbung nicht älter als drei Monate)
  • Erweitertes polizeiliches Führungszeugnis als Nachweis eines tadelfreien Leumunds (bei Bewerbung nicht älter als drei Monate)
  • Nachweis eines Erste-Hilfe-Kurses, der 9 Lerneinheiten umfasst und bei der Bewerbung nicht länger als 2 Jahre zurückliegt

Diese Voraussetzungen gelten seit Oktober 2011 auch für Polizeibeamte. Kopien von Dienstausweisen werden nicht akzeptiert.

Die Unterlagen sind im Rahmen der Bewerbung vollständig einzureichen. Eine Reservierung von Plätzen ist nicht möglich.