Qualifizierung im Fußball

Die Anforderungen an Trainer sind heutzutage sehr umfangreich. Sie sind zwar weiter im Kern Experten für Training und Wettspiel, damit aber nicht genug: Einerseits werden pädagogisch-psychologische Qualitäten immer wichtiger, andererseits müssen die Trainer kompetent und kreativ das leistungssportliche Umfeld rund um die Mannschaft aktiv mitgestalten. Dafür müssen sie gut geschult sein – dafür werden sie gut geschult: Nur mit kompetenten, qualifizierten und vor allem hochengagierten Mitarbeitern in den Vereinen können die Herausforderungen der Zukunft gemeistert werden. Egal ob für Trainer im Breiten- oder im Leistungssport, der Fußball bietet für alle Anforderungen im Fußball passende Qualifizierungsmaßnahmen an.

Das Ausbildungssystem für Trainer orientiert sich an bestimmten Zielen, Leitlinien und Qualitätskriterien:

  • Eine inhaltlich hochwertige Aus- und Fortbildung auf allen Stufen und für alle Bereiche
  • Eine leichte Einstiegsmöglichkeit in eine Ausbildung für möglichst viele Interessierte 
  • Ein abgestuftes Lizenzsystem mit einer angepassten Qualifizierung je nach Einsatzfeld und Praxisanforderungen 
  • Eine Durchlässigkeit von einer Schnell- und Basisinformation via Internet bis zur höchsten Lizenz

Zuständigkeit für die Aus-, Fort- und Weiterbildung

1.   Träger der Aus-, Fort- und Weiterbildung im Sinne der DOSB-Rahmenrichtlinien ist der Deutsche Fußball-Bund als zuständiger Spitzenverband. Der DFB bezieht seine Regional- und Landesverbände sowie den Bund Deutscher Fußball-Lehrer (BDFL) in die Aus-, Fort- und Weiterbildung aktiv ein und überträgt ihnen Teilbereiche zur Durchführung unter Beachtung der Ausbildungsordnung.  

 

2.   Der DFB ist zuständig für die Ausbildungsbereiche

          Fußball-Lehrer/-innen,

          Trainer/-innen mit A-Lizenz,

          Trainer/-innen mit DFB-Elite-Jugend-Lizenz.

 

Er wird bei der DFB-Elite-Jugend-Lizenz durch seine Landesverbände unterstützt.

 

3.   Die Landesverbände sind zuständig für die Ausbildungsbereiche:   

 

          Trainer mit B-Lizenz

           -     Profil 1:   Jugend-Trainer

           -     Profil 2:   Erwachsenen-Trainer (wird vom BFV derzeit nicht angeboten)

 

          Trainer mit C-Lizenz

           -     Profilkombination 1:          Kinder und Jugend 

           -     Profilkombination 2:          Jugend und Erwachsene

           -     Profilkombination 3:          Jugend und Torhüter

           -     Profilkombination 4:          Torhüter und Erwachsene

           -     Profilkombination 5:          Freizeit- und Gesundheitssport                                                      

                                                           (wird vom BFV derzeit nicht angeboten)