Workshops zum Kinderschutz im Verein

Der LSB hofft auf zahlreiche Teilnehmer/innen Foto: BFV.

Vereinsvertreter/innen können 2020 an verschiedenen Fortbildungen des LSB zum Thema Kinderschutz teilnehmen.

Der Landessportbund Berlin (LSB) und die Sportjugend Berlin werden im Jahr 2020 wieder verschiedene Fortbildungsmöglichkeiten zu den Themen Kinderschutz und sexualisierte Gewalt im Sport anbieten.

Das Netzwerktreffen der Kinderschutzbeauftragten aller Berliner Sportverbände und -vereine findet am 10. März 2020 in der Zeit von 17:00 bis 20:00 Uhr in der LSB-Geschäftsstelle (Jesse-Owens-Allee 2, 14053 Berlin) statt. Themen werden die Rolle, die Aufgabe und das Selbstverständnis von Kinderschutzbeauftragten sein. Die Anmeldung erfolgt mit ausgefülltem Anmelde-Dokument per E-Mail an m.molkenthin@lsb-berlin.de.

Am 24. und 25. April 2020 sowie am 4. und 5. September 2020 findet der Einstiegsworkshop für Kinderschutzbeauftragte statt. Die Fortbildung soll den Teilnehmenden Fachwissen über den Kinderschutz und sexualisierte Gewalt im Sport vermitteln. Das Ziel sind Handlungssicherheit und Rollenklarheit, das Wissen um sexualisierte Gewalt mittels digitaler Medien sowie Krisenintervention in der Verbands- und Vereinsarbeit.

Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung:

24. und 25. April 2020

4. und 5. September 2020

Des Weiteren wird am 12. und am 19. November 2020 ein Kinderschutzseminar für Vertreter/innen aus Sportvereinen und -verbänden mit besonderer Verantwortung für die Kinder- und Jugendarbeit angeboten. Neben Grundlagenkenntnissen zum Thema Kinderschutz werden Handlungsanleitungen und Informationen zum Aufbau eines Kinderschutzkonzeptes im Verein vermittelt. Detaillierte Informationen und die Möglichkeit, sich anzumelden, gibt es online.