Kurzschulung zu Sicherheitsfragen im Verein

Vereinen werden Methoden für mehr Sicherheit, wie der Einsatz von Ordnern, erläutert. Foto: sr Pictures Sandra Ritschel.

Auf dem Programm stehen Rechte und Pflichten von Vereinen sowie Methoden für störungsfreie Fußballspiele.

Der BFV veranstaltet am 23. Oktober 2019 um 18:00 Uhr eine Kurzschulung zum Thema „Ordnerschulung - Sicherheitsfragen bei Fußballspielen“. Hubert Müller, Verantwortlicher für Sicherheit und Prävention beim BFV, führt mit den Teilnehmenden einen interaktiven Dialog zu aktuellen Fragen rund um die Sicherheit bei Fußballspielen und -veranstaltungen. Hierzu werden Rechtsgrundlagen bezüglich der Veranstalterpflichten und Rechtsfolgen vermittelt.

Ziel der Kurzschulung ist es, die Vereinsvertreter/innen und Vorstandsmitglieder ihrer Verantwortlichkeit bewusst zu machen und ihnen Möglichkeiten zur Eindämmung von Störungen und des Einsatzes von Ordnern näherzubringen.

Für einen störungsfreien Spielbetrieb

Häufig sind sich Vereine ihrer Rechte und Pflichten in dieser Thematik nicht bewusst. Um künftig der Störung von Spielen vorzubeugen, sind Vertreter/innen von Berliner Fußballvereinen dazu aufgerufen, vielzählig an der Kurzschulung teilzunehmen.

Die kostenlose Anmeldung erfolgt online. Bei Fragen steht Kerstin Grünheit, Referat Qualifizierung und Sport, per E-Mail und telefonisch (89 69 94 – 358) zur Verfügung.

Kurzschulung: Ordnerschulung - Sicherheitsfragen bei Fußballspielen

  • Datum: Mittwoch, 23. Oktober 2019
  • Uhrzeit: 18:00 Uhr
  • Ort: Haus des Fußballs (Humboldtstr. 8a, 14193 Berlin)