Berliner Fußball-Verband e. V. (BFV)

Presse-Information

Berliner Fußball-Verband e. V. · Presse-Information 51/2020
Berlin, Freitag, 23. Oktober 2020, 11:00 Uhr

Medieneinladung: Virtuelle Medienrunde des DFB zu den Veränderungen im Kinderfußball


Der Kinderfußball in Deutschland verändert sich. Mehr Spaß, mehr Ballkontakte, mehr Aktionen, mehr Einsatzzeiten für alle – die neuen Spielformen in der G-, F- und E-Jugend sollen den Nachwuchs dauerhafter für den Fußball begeistern und ihn altersgerechter fördern. Die veränderten Spielformen sind mit Beginn der Saison 2020/2021 in die nächste Stufe der Pilotphase gegangen, mittlerweile beteiligen sich alle 21 Landesverbände daran.

Diese Entwicklungen sorgen natürlich für Diskussionen und Fragen. Aus diesem Anlass lädt der DFB zu einer

Virtuellen Medienrunde
zu den Veränderungen im Kinderfußball
am Donnerstag, den 29. Oktober 2020, um 11:00 Uhr

ein.

Als Gesprächspartner werden Joti Chatzialexiou (Sportlicher Leiter Nationalmannschaften des DFB) und Markus Hirte (DFB-Leiter Talentförderung) zur Verfügung stehen.

Interessierte Medienvertreter/innen richten ihre Anmeldung bitte bis Mittwoch, den 28. Oktober, um 14:00 Uhr per E-Mail an Jochen Breideband (jochen.breideband@dfb.de). Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie bis Mittwochabend einen Link zur Einwahl in die Videokonferenz.

nach oben
Berliner Fußball-Verband e. V. (BFV)


Berliner Fußball-Verband e. V.
Registergericht: Amtsgericht
Charlottenburg
Registernummer: 846 Nz
Umsatzsteuer-ID: DE 136 621 394

Geschäftsführer
Kevin Langner

Verantwortung für den Inhalt
Vera Krings (Pressesprecherin)
Kontakt
Humboldtstraße 8a
14193 Berlin
Tel: 030 / 89 69 94-171
Fax: 030 / 89 69 94-101
Handy: 0176 / 341 664 58

presse@berlinerfv.de
www.berliner-fussball.de

Berliner Fußball-Verband e.V. | Humboldtstraße 8a, 14193 Berlin
Tel.: 030 / 89 69 94-0 | Fax: 030 / 89 69 94-101

Pressemitteilung anzeigen Vom Presseverteiler abmelden