Berliner Fußball-Verband e. V. (BFV)

Presse-Information

Berliner Fußball-Verband e. V. · Presse-Information 30/2020
Berlin, Freitag, 3. Juli 2020, 14:00 Uhr

Der BFV gewinnt Matthäi als neuen Premium-Partner


Im Rahmen der 7. Sitzung des Boards des Berliner Fußball-Verbandes am 19. Februar 2020 zum Thema „Gewalt.Respekt.Vorbild“ hatte Jörg Wirtgen (BFV-Vizepräsident Marketing & Öffentlichkeitsarbeit) die bevorstehende Kooperation bereits angekündigt – jetzt ist sie offiziell: Die Matthäi Bauunternehmen GmbH & Co. KG engagiert sich ab dem 1. Juli 2020 als Premium-Partner und offizieller Partner der BFV-Schiedsrichter/innen.

Als Teil der Kooperation unterstützt das Unternehmen die Absicht des Berliner Fußball-Verbandes, eine Personalstelle zur Bearbeitung des Themas Gewalt im Fußball und insbesondere gegen Schiedsrichter/innen zu schaffen. Die konkrete Stellenausschreibung wird zeitnah auf den BFV-Kanälen veröffentlicht. Darüber hinaus wird die Matthäi Bauunternehmen GmbH & Co. KG in die gesamte Kommunikation im Bereich Schiedsrichterwesen eingebunden. Durch die umfassende Präsenz im BFV-Spielbetrieb, in BFV-Publikationen und bei BFV-Veranstaltungen wird die Firma Matthäi somit auch zu einem sichtbaren Partner des Berliner Amateurfußballs.

„Diese Form des modernen Sponsorings ist bisher einmalig. Der Berliner Fußball-Verband ist somit in der Lage, sich dem ernsten Problem der Gewalt lösungsorientiert und pragmatisch zu widmen. Wir danken der Firma Matthäi und dem Geschäftsführenden Gesellschafter Andreas Höttler für das eindrucksvolle Engagement gegen Gewalt und für mehr Respekt im Umgang miteinander“, sagt Jörg Wirtgen.

Kevin Langner Geschäftsführer des BFV, ergänzt: „Der BFV hat mit Matthäi einen neuen starken Partner an der Seite, der mit seinem Engagement die Arbeit unseres Schiedsrichterwesens nachhaltig unterstützt. Daher danke ich allen Beteiligten, die an der Mitwirkung der Partnerschaft beteiligt waren. Dazu gehört insbesondere unser BFV-Ehrenmitglied Bodo Brandt-Chollé. Ich freue mich auf die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Matthäi Bau.“

Jörg Wehling, Präsidialmitglied Schiedsrichter, sagt: „Die Partnerschaft zwischen Matthäi Bau und dem BFV ist ein starkes Signal für die Berliner Schiedsrichter. Im Ergebnis wird sich künftig auch hauptamtlich mit dem Thema Gewaltprävention für die Berliner Schiedsrichter/innen auseinandergesetzt. Ich bin daher zuversichtlich, dass wir mittelfristig neue Ideen und Ansätze erhalten, um Berliner Schiedsrichter nachhaltig in ihrem Hobby zu stärken. Mein Dank gilt dem Unternehmen Matthäi Bau und ganz speziell Andreas Höttler für das Engagement im BFV.“

Andreas Höttler, Geschäftsführender Gesellschafter der Matthäi-Gruppe, meint: „Das Wir-Gefühl existiert nur in einer Gruppe, deren Mitglieder sich mit Respekt und Anerkennung begegnen. Diese Grundtugenden leben wir im Alltag und im Sport. Wir freuen uns als Unternehmen, einen Beitrag für den BFV leisten zu können und diese Grundwerte zu festigen.“

Honorarfreies Foto zur redaktionellen Verwendung (Quelle: Tobias Rücker)

BFV-Kooperation Matthäi 

nach oben
Berliner Fußball-Verband e. V. (BFV)


Berliner Fußball-Verband e. V.
Registergericht: Amtsgericht
Charlottenburg
Registernummer: 846 Nz
Umsatzsteuer-ID: DE 136 621 394

Geschäftsführer
Kevin Langner

Verantwortung für den Inhalt
Vera Krings (Pressesprecherin)
Kontakt
Humboldtstraße 8a
14193 Berlin
Tel: 030 / 89 69 94-171
Fax: 030 / 89 69 94-101
Handy: 0176 / 341 664 58

presse@berlinerfv.de
www.berliner-fussball.de

Berliner Fußball-Verband e.V. | Humboldtstraße 8a, 14193 Berlin
Tel.: 030 / 89 69 94-0 | Fax: 030 / 89 69 94-101

Pressemitteilung anzeigen Vom Presseverteiler abmelden