Berliner Fußball-Verband e. V. (BFV)

Presse-Information

Berliner Fußball-Verband e. V. · Presse-Information 28/2020
Berlin, Samstag, 20. Juni 2020, 15:00 Uhr

Außerordentlicher Verbandstag des Berliner Fußball-Verbandes beschließt Saisonabbruch


Am Samstag, den 20. Juni 2020 hat der außerordentliche Verbandstag des Berliner Fußball-Verbandes eine Entscheidung bezüglich des Umgangs mit der Saison 2019/2020 getroffen.

Die Saison 2019/2020 wird abgebrochen und auf Basis der Tabellenstände zum 12. März 2020 gewertet. Sofern in einer Staffel die teilnehmenden Mannschaften nicht die gleiche Anzahl von Spieltagen absolviert haben, erfolgt die Wertung unter Anwendung der Quotientenregelung. Es gibt keine Absteiger, nur Aufsteiger. Am Donnerstag, den 18. Juni 2020 fand bereits der außerordentliche Jugend-Verbandstag statt, auf dem die Delegierten ebenfalls für einen Saisonabbruch im Jugendbereich stimmten. Dieser Entscheidung wurde auf dem heutigen außerordentlichen Verbandstag stattgegeben. Lediglich in den Pokalwettbewerben der A-Junioren (Nike Youth Cup), der 1. Frauen (polytan-Pokal) und der 1. Herren (AOK-Landespokal Berlin) werden sportliche Beendigungen angestrebt, da in diesen Wettbewerben Teilnehmende für die DFB-Pokalwettbewerbe der Saison 2020/2021 ermittelt werden. 

Bernd Schultz, Präsident des Berliner Fußball-Verbandes, sagt: „Am heutigen Samstag wurde auf höchst demokratische Weise eine Entscheidung bezüglich des Umgangs mit der Saison 2019/2020 gefällt. Ich danke allen Delegierten, die sich an der Premiere in Form einer Videokonferenz am außerordentlichen Verbandstag beteiligt haben und begrüße es, dass wir nun Klarheit haben, wie mit der Saison verfahren wird."

Der außerordentliche Verbandstag fand erstmals virtuell statt. In einer fast vierstündigen Videokonferenz haben bis zu 136 Delegierte das Geschehen verfolgt und über die gestellten Anträge abgestimmt. Darüber hinaus hatten die Teilnehmenden die Möglichkeit, sich selbst zuzuschalten und Wortbeiträge zu äußern. Alle Delegierten wurden über die erforderlichen Kenntnisse zur Teilnahme an der Videokonferenz im Vorfeld per Leitfaden informiert und konnten zudem im Laufe der Woche an Informations- und Testveranstaltungen des Berliner Fußball-Verbandes teilnehmen.

Mehr Informationen: www.berliner-fussball.de/verbandstag

nach oben
Berliner Fußball-Verband e. V. (BFV)


Berliner Fußball-Verband e. V.
Registergericht: Amtsgericht
Charlottenburg
Registernummer: 846 Nz
Umsatzsteuer-ID: DE 136 621 394

Geschäftsführer
Kevin Langner

Verantwortung für den Inhalt
Kevin Langner
Kontakt
Humboldtstraße 8a
14193 Berlin
Tel: 030 / 89 69 94-171
Fax: 030 / 89 69 94-101
Handy: 0176 / 341 664 58

presse@berlinerfv.de
www.berliner-fussball.de

Berliner Fußball-Verband e.V. | Humboldtstraße 8a, 14193 Berlin
Tel.: 030 / 89 69 94-0 | Fax: 030 / 89 69 94-101

Pressemitteilung anzeigen Vom Presseverteiler abmelden