Berliner Fußball-Verband e. V. (BFV)

Presse-Information

Berliner Fußball-Verband e. V. · Presse-Information 25/2019
Berlin, Montag, 20. Mai 2019, 8:30 Uhr

Medieneinladung: Integration im Dialog


Der Deutsche Fußball-Bund lädt interessierte Medienvertreter/innen zur der Veranstaltung „Integration im Dialog" ein. Der Termin in Leipzig ist das letzte von fünf Foren in ganz Deutschland, bei denen über Integrationschancen und -herausforderungen im Fußball diskutiert werden soll.

Nach der Flüchtlingswelle von 2015, „Erdogan-Gate“ im WM-Sommer 2018, angesichts von 3.600 teilnehmenden Vereinen bei „2:0 für ein Willkommen“, nach den rassistischen Anfeindungen beim Länderspiel in Wolfsburg und nach elf Jahren DFB-Integrationspreis gibt es Redebedarf. Mit zahlreichen Vereins- und Verbandsrepräsentanten aus den Landesverbänden Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen soll das aus dem Jahr 2008 stammende DFB-Integrationskonzept in einem partizipativen Prozess neu gestaltet werden. Das Konzept wird dem DFB-Bundestag im September vorgelegt. Schirmherr von „Integration im Dialog“ ist der DFB-Integrationsbeauftragte Cacau.

Freitag, 31. Mai 2019, ab 14:30 Uhr
Sportschule „Egidius Braun“, Abtnaundorfer Straße 47, 04347 Leipzig

Mit Eugen Gehlenborg (Vizepräsident Deutscher Fußball-Bund), Christoph Kutschker (Vizepräsident Sächsischer Fußball-Verband), Peter Brenn (Vizepräsident Thüringer-Fußball-Verband) und Thomas Hitzlsperger (DFB-Botschafter für Vielfalt). Der Berliner Fußball-Verband wird von Gerd Liesegang (Vizepräsident Qualifizierung und Soziales), Mehmet Matur (Präsidialmitglied Integration und Vielfalt) sowie Karlos El-Khatib (Projektleiter „FUSSBALL GRENZENLOS“) vertreten.

Redaktioneller Hinweis: Das Forum endet um 18:30 Uhr. Sie haben die Möglichkeit bei der Eröffnung, dem „Icebreaking“ und der ersten Workshop-Phase ab 15:00 bis ca. 16:00 Uhr dabei zu sein. Anschließend stehen für 15 Minuten Cacau sowie auf Wunsch weitere Teilnehmer für Kurzinterviews und O-Töne bereit. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an den DFB unter Tel.: 069-67 88 805 oder an jan.duensing@dfb.de.

nach oben
Berliner Fußball-Verband e. V. (BFV)


Berliner Fußball-Verband e. V.
Registergericht: Amtsgericht
Charlottenburg
Registernummer: 846 Nz
Umsatzsteuer-ID: DE 136 621 394

Geschäftsführer
Kevin Langner

Verantwortung für den Inhalt
Vera Krings (Pressesprecherin)
Kontakt
Humboldtstraße 8a
14193 Berlin
Tel: 030 / 89 69 94-171
Fax: 030 / 89 69 94-101
Handy: 0176 / 341 664 58

presse@berlinerfv.de
www.berliner-fussball.de

Berliner Fußball-Verband e.V. | Humboldtstraße 8a, 14193 Berlin
Tel.: 030 / 89 69 94-0 | Fax: 030 / 89 69 94-101

Pressemitteilung anzeigen Vom Presseverteiler abmelden