Schiedsrichter:innen-Workshops jetzt dauerhaft belegbar

Die Fortbildungen sollen den Teilnehmenden dabei helfen, ihr Auftreten auf den Plätzen zu reflektieren und sie dazu befähigen, situationsangemessen zu reagieren. Foto: sr Pictures Sandra Ritschel.

Die neuen Veranstaltungstermine beginnen im August und sind aktuell über den Veranstaltungskalender buchbar.

Wie wähle ich die richtige Kommunikation und Körpersprache auf dem Fußballplatz? Wie reflektiere ich meine Schiedschrichter:innenphilosophie und -persönlichkeit? Und wie erarbeite ich Werte für die eigene Spielleitung? Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigten sich die digitalen Schiedsrichter:innen-Workshops, die der Berliner Fußball-Verband in diesem Sommer erstmalig angeboten hat. Die Fortbildungen sollen den Teilnehmenden dabei helfen, ihr Auftreten auf den Plätzen zu reflektieren und sie dazu befähigen, situationsangemessen zu reagieren. Gerade in Stress- und Drucksituationen trägt eine souveräne Spielleitung zur Vermeidung von brenzligen, möglicherweise eskalierenden Situationen bei. Die Schiedsrichter:innen-Workshops leisten somit einen wichtigen Beitrag zur Gewaltprävention auf den Berliner Fußballplätzen.

Die acht Pilotveranstaltungen im Juni und Juli konnten insgesamt 72 Teilnahmen verbuchen, das Feedback fiel dabei durchweg positiv aus. „Die neue Fortbildungsreihe hat gezeigt, dass Workshops für Schiedsrichter:innen eben mehr sein können als Regelfragen und Videoszenen“, berichtete Bela Wiethüchter nach der Teilnahme an einer der Veranstaltungen. „Mit spannendem und ansprechend aufbereitetem sportpsychologischem Grundgerüst und dennoch praxisnah an der Lebenswelt der Schiedsrichter:innen konnte der sinnbildliche Werkzeugkasten der Teilnehmenden für die eigenen Spielleitungen um viele spannende Facetten erweitert werden. Eine großartige Fortbildungsreihe, die gespannt auf weitere Veranstaltungen macht!“

Neue Workshops ab August 2021

In den kommenden Wochen erhalten die BFV-Schiedsrichter:innen weitere Möglichkeiten, an einem der neuen Workshops teilzunehmen. Die zweite Veranstaltungsrunde startet am 4. August 2021 mit den gleichen Themen, die bis Oktober jeweils mehrmalig angeboten werden, um möglichst vielen Interessierten, die Chance auf eine Teilnahme zu ermöglichen (die Termine und Anmeldelinks sind der Übersicht am Ende des Artikels zu entnehmen). Die neuen Termine sind vorerst als Präsenzveranstaltungen geplant, um das vermittelte Wissen mit einem stärkeren Praxisbezug anreichern zu können. Sollte sich die pandemische Lage im Laufe der kommenden Wochen und Monaten verschlechtern, müssten die Veranstaltungen ggf. wieder in den digitalen Raum verlagert werden.

Zur neuen Fortbildungsreihe für Schiedsrichter:innen sagt Jörg Wehling, BFV-Präsidialmitglied und Vorsitzender des Schiedsrichterausschusses: „Ein ganz wichtiges Ziel des Schiedsrichterausschusses ist mit der ersten Schulungsreihe unserer wissenschaftlichen Referentin Theresa Hoffmann erreicht worden. Wir wollen mit den Workshops neben den Lehrgemeinschaften eine weitere kontinuierliche Weiterbildungsvariante für Schiedsrichter:innen etablieren. Eine Weiterbildung, die von allen genutzt werden kann und einen Impuls setzt, die Leistungen aller Schiedsrichter:innen zu verbessern. Für alle Teilnehmenden ist dieses Angebot ein enormer Mehrgewinn und sorgt hoffentlich auch für eine bessere Situation auf den Plätzen Berlins. Es ist wirklich toll, dass wir als einer der ganz wenigen Landesverbände unseren Schiedsrichter:innen dieses regelmäßige Fortbildungsangebot bieten können.“

Die Workshop-Termine in der Übersicht:

Mittwoch, 18. August 2021, 18:00 bis 19:30 Uhr
Schiedsrichter:innenphilosophie und -persönlichkeit
Ort: Haus des Fußballs (Humboldstraße 8a, 14193 Berlin)
Zur Anmeldung

Donnerstag, 26. August 2021, 18:00 bis 20:00 Uhr
Kommunikation und Körpersprache
Ort: Haus des Fußballs (Humboldstraße 8a, 14193 Berlin)
Zur Anmeldung

Dienstag, 14. September 2021, 18:00 bis 19:30 Uhr
Gute Leistung unter Druck
Ort: Haus des Fußballs (Humboldstraße 8a, 14193 Berlin)
Zur Anmeldung

Mittwoch, 29. September 2021, 18:00 bis 19:30 Uhr
Wie redest du eigentlich mit mir? Selbstgespräche richtig führen.
Ort: Haus des Fußballs (Humboldstraße 8a, 14193 Berlin)
Zur Anmeldung

Donnerstag, 7. Oktober 2021, 18:00 bis 19:30 Uhr
Schiedsrichter:innenphilosophie und -persönlichkeit
Ort: Haus des Fußballs (Humboldstraße 8a, 14193 Berlin)
Zur Anmeldung

Mittwoch, 13. Oktober 2021, 18:00 bis 20:00 Uhr
Kommunikation und Körpersprache
Ort: Haus des Fußballs (Humboldstraße 8a, 14193 Berlin)
Zur Anmeldung

Donnerstag, 21. Oktober 2021, 18:00 bis 19:30 Uhr
Gute Leistung unter Druck
Ort: Haus des Fußballs (Humboldstraße 8a, 14193 Berlin)
Zur Anmeldung

Für Rückfragen steht Theresa Hoffmann, wissenschaftliche Referentin Schiedsrichterwesen, per E-Mail
(theresa.hoffmann@berlinerfv.de) zur Verfügung.

Aktuellste News