Kurzschulung – Soziale Projekte im Verein

Im Praxisteil der Kurzschulung werden auch jeweils angemessene Trainingsinhalte thematisiert. Foto: BFV.

Am Sonntag, den 22. April 2018, bietet der BFV eine kompakte Schulung zu den Themen Integration, Inklusion und Mädchenfußball an.

Vereine können durch soziale Projekte und vielfältige Angebote neue Mitglieder gewinnen, attraktiv für Sponsoren werden und gleichzeitig etwas Gutes für das Vereinsumfeld tun. In der Kurzschulung „Soziale Projekte im Verein“ wird aufgezeigt, wie Angebote für körperlich und sozial benachteiligte oder im Vereinssport unterrepräsentierte Menschen erstellt werden können und wo der Verein Hilfestellung und Fördergelder bereitgestellt bekommt.

Für die Teilnahme an der Veranstaltung werden 10 Lerneinheiten für die C-Lizenz-Verlängerung und für den Kinder- und Jugendführerschein als Fortbildung angerechnet.

Die im BFV hauptamtlich Verantwortlichen der Themenbereiche Inklusion, Integration und Mädchenfußball laden zu dieser spannenden Schulung ins Landesleistungszentrum Am Kleinen Wannsee ein. Informationen zu BFV-Projekten und Fördermöglichkeiten werden bereit- und aktuelle Angebote für Vereine vorgestellt. Außerdem erarbeiten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eigene Lösungsansätze für Herausforderungen in ihrem sozialen Engagement und erlernen praktische Trainingsmethoden zur Vertrauens- und Teambildung.

Die Themenblöcke

Inklusion & Handicap – Hier wird ein Überblick über die zahlreichen Facetten des inklusiven und des handicap-spezifischen Fußballs gegeben. Im Praxisteil lernen die Teilnehmenden beim ‚Integrated Football‘ eine Spielform für heterogene Gruppen kennen.

Integration & Vielfalt - Hilfestellungen und Beispiele für eine gelungene kulturelle Öffnung des Vereins werden aufgezeigt. Im praktischen Teil werden Übungen zum Teambuilding durchgespielt und das eigene Bewusstsein für Integration & Vielfalt geschult. Aktuelle Fragen zum Thema Fußball mit Geflüchteten werden besprochen, Fördermöglichkeiten aufgezeigt und das Projekt FUSSBALL GRENZENLOS vorgestellt.

Mädchenfußball in Berlin zeigt Wege zur Kooperation zwischen Vereinen und Schulen, die eine Mädchenabteilung auf- oder ausbauen wollen und stellt dabei die Möglichkeiten durch das Projekt "Mädchenfußball in Berlin - Alle kicken mit!" vor. Der Praxisteil dient der Umsetzung einer alters- und zielgruppengerechten Trainingseinheit in Schule und Verein.

Alle Informationen auf einen Blick:

Veranstaltungsdatum: Sonntag, 22. April 2018, Uhrzeit: 09:00 – 18:00 Uhr
Veranstaltungsort: Landesleistungszentrum Richard Genthe, Am Kleinen Wannsee 14, 14109 Berlin
Voraussetzungen: Angemessene Sportbekleidung für Halle und Kunstrasen ist mitzubringen.
Teilnahmebeitrag: 30 € (inkl. Mittagessen und Getränke)
BFV-Ansprechpartner: Karlos El-Khatib, Tel.: 030/896994-151
Zur Anmeldung