Jetzt für den Kinder- und Jugendführerschein anmelden

Für eine qualifiziertere Arbeit mit Kindern und Jugendlichen hat der BFV den Kinder- und Jugendführerschein eingeführt. Foto: F. Rein.

Kurzentschlossene haben noch die Möglichkeit, sich für den kostenlosen Lehrgang vom 13. bis 15. September 2019 anzumelden.

Die Anforderungen bei der Betreuung einer Kinder- oder Jugendmannschaft sind heutzutage sehr vielfältig und stellen die Trainer/-innen und Betreuer/-innen vor große Herausforderungen. Neben ihrer Verantwortlichkeit für die sportliche Ausbildung sind die Betreuer/-innen und Trainer/-innen in diesem Bereich auf die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder und Jugendlichen in besonderem Maße einflussnehmend. Um Ehrenamtliche gut auf ihre Arbeit mit Kindern und Jugendlichen vorzubereiten, hat der BFV den Kinder- und Jugendführerschein entwickelt.

Der BFV bietet zu diesem Zweck einen Lehrgang an, der vom 13. bis 15. September 2019 stattfindet und zum Erwerb des Kinder- und Jugendführerscheins dient. Zudem dürfen die Absolventen auch Kinder-Spiele pfeifen.

Der Lehrgang findet über drei Tage zentral im Landesleistungszentrum (Am Kleinen Wannsee 14, 14109 Berlin) und dezentral in verschiedenen Berliner Stadtteilen statt. Dezentral wird an zwei Abenden pro Woche geschult. Berufstätigen und Eltern erleichtert das die Teilnahme.

Für den Kinder- und Jugendführerschein wird keine Teilnahmegebühr erhoben. Der ausgestellte Kinder- und Jugendführerschein behält drei Jahre lang seine Gültigkeit. Innerhalb dieses Zeitraums sind zehn Lerneinheiten als Fortbildung nachzuweisen. Des Weiteren erhalten die Teilnehmenden am Ende des Lehrgangs ein Zertifikat über die Teilnahme an den Modulen und den Regelkundeausweis des BFV.

Das Anmelde-Formular sowie detaillierte Informationen gibt es online.

Für Fragen steht Sven Paprotny, Referat Qualifizierung und Sport, per E-Mail und telefonisch (89 69 94 – 342) zur Verfügung.

Aktuellste News