Info-Veranstaltung für Prävention und Sicherheit

Bei der Informationsveranstaltung werden auch Fragen zum Thema Veranstaltungssicherheit beantwortet. Foto: sr pictures Sandra Ritschel.

Für die Ansprechpartner/-innen der Berliner Fußballvereine für Prävention und Sicherheit bietet der BFV am 12. Februar eine Info-Veranstaltung an.

Hubert Müller ist der Sicherheits- und Präventionsbeauftragte beim Berliner Fußball-Verband. Zu den Aufgaben von Hubert Müller gehören beispielsweise Spielbeobachtungen – aber auch die Beratung von Mitgliedsvereinen des BFV zu allen sicherheitsrelevanten Themen. Aus diesem Grund bietet der BFV am Montag, den 12. Februar 2018, eine Informationsveranstaltung für alle gemeldeten Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner der Vereine an. Bei der Veranstaltung sollen Tipps, Hilfestellungen und Anregungen zu den Themen Sicherheit und Prävention an die Vereine gegeben werden. Auch sind die Vereine dazu eingeladen, konstruktive Kritik und Verbesserungsvorschläge zu äußern. Ein gemeinsamer Austausch ist das Ziel der Veranstaltung. Zudem bietet Hubert Müller den Vereinen an, auch allgemeine Fragen zum Thema Veranstaltungsorganisation und –sicherheit zu beantworten.

Die Informationsveranstaltung im Überblick
Datum: Montag, 12. Februar 2018, Beginn: 18:00 Uhr
Ort: Haus des Fußballs (Humboldtstr. 8a, 14193 Berlin)
Anmeldung: hubert.mueller@berlinerfv.de

Ansprechpartner/-in benennen

Im September 2015 startete der BFV erstmalig einen Aufruf an die Vereine, eine Ansprechpartnerin oder einen Ansprechpartner für Prävention und Sicherheit zu benennen. Diese Personen übernehmen im Normalfall keine zusätzlichen Aufgaben im Verein. Es geht dem BFV dabei lediglich um eine Ansprechperson zu sicherheitsrelevanten Themen. Vereine können jetzt noch eine zuständige Person des Vereins beim BFV unter hubert.mueller@berlinerfv.de melden und sich für die Veranstaltung anmelden.