Wahlprogramme der Präsidentschaftskandidat:innen

Bernd Schultz und Gaby Papenburg haben am 16. Juli ihre Wahlprogramme veröffentlicht und richten sich in Videobotschaften an die BFV-Mitglieder.

Auf dem bevorstehenden Ordentlichen Verbandstag des Berliner Fußball-Verbands, der am Samstag, den 28. August 2021, ab 10:00 Uhr im Palais am Funkturm (Messe Berlin) stattfindet, wählen die stimmberechtigten Delegierten der Berliner Fußballvereine auch den:die Präsident:in für die neue Wahlperiode. Neben Amtsinhaber Bernd Schultz (BFC Alemannia 1890) hat mit Gaby Papenburg (Polar Pinguin) bis zum jetzigen Stand eine weitere Kandidatin eine offizielle Bewerbung für das Amt eingereicht.

Die Wahlprogramme der beiden Anwärter:innen (Stand: 16. Juli 2021) stehen hier zum Download bereit:

Wahlprogramm Bernd Schultz

Wahlprogramm Gaby Papenburg

Anmerkung zur Reihenfolge der Namensnennung: Die beiden Kandidat:innen haben sich einvernehmlich darauf geeinigt, dass in den Veröffentlichungen des BFV der Amtsinhaber (Bernd Schultz) vor der Gegenkandidatin (Gaby Papenburg) genannt wird.

Weitere Kandidaturen oder Vorschläge für die Wahl zum Mitglied des geschäftsführenden Präsidiums müssen mit einer Frist von vier Wochen (31. Juli 2021) vor dem Verbandstag bei der BFV-Geschäftsstelle
(verbandstag@berlinerfv.de) eingereicht werden. Bei Abgabe der Kandidatur bzw. des Vorschlages muss die konkrete Position (§ 22 Ziffer 1 a-e), für die die Person vorgeschlagen bzw. die Kandidatur bekannt gegeben wird, angegeben werden. In dringenden Fällen kann der Verbandstag mit einer 2/3-Mehrheit beschließen, dass von diesen Vorgaben abgewichen werden kann.

Weitere Informationen zum Ordentlichen Verbandstag des BFV

Videobotschaften der Kandidat:innen: