Der BFV wünscht frohe Feiertage

Zum Jahresende bedankt sich der Berliner Fußball-Verband bei allen ehren- und hauptamtlich Engagierten, wünscht fröhliche Festtage und für das neue Jahr viel Gesundheit und Glück.

Liebe Vereinsvertreterinnen und Vereinsvertreter,
liebe Fußballfreundinnen und Fußballfreunde,
liebe Kolleginnen und Kollegen in Haupt- und Ehrenamt,
sehr geehrte Damen und Herren,

das Jahr 2017 neigt sich dem Ende zu und wir möchten die Gelegenheit nutzen, Ihnen allen für Ihre Bemühungen im Sinne des Amateurfußballs herzlich zu danken. Ohne den Einsatz und die Hingabe von Trainerinnen und Trainern, Betreuerinnen und Betreuern, Schiedsrichterinnen und Schiedsrichtern und Vereinsverantwortlichen auf allen Ebenen könnte kein Spielbetrieb stattfinden, würde kein Ball rollen und die zahlreichen Projekte zur Integration und Inklusion durch Fußball würden unserer Gesellschaft verloren gehen.

Hinter uns liegt ein arbeitsreiches Jahr, das nicht zuletzt durch den rekordverdächtigen 13-stündigen Verbandstag im November ein besonders ereignisreiches war. Wir blicken zurück auf viele Höhen und Tiefen. Dass der Berliner Fußball-Verband eine positive Bilanz zieht, liegt vor allem am Engagement aller Ehren- und Hauptamtlichen. Gemeinsam haben wir vieles erreicht und vorangebracht, sodass wir auch mit Zuversicht und Vorfreude in das neue Jahr starten.

2018 hält viele spannende Herausforderungen für uns bereit, aber auch zahlreiche sportliche Highlights, allen voran die Fußball-Weltmeisterschaft der Herren in Russland. Unsere Deutsche Elf geht als Titelverteidigerin ins Turnier. Am 27. März trifft das Team von Joachim Löw im Olympiastadion auf Brasilien, eine schöne Gelegenheit für alle Berlinerinnen und Berliner, einen Eindruck von der spielerischen Qualität der Mannschaft zu gewinnen. Wie jedes Jahr freuen wir uns auf das DFB-Pokalfinale, das 2018 am 19. Mai stattfindet. Nur drei Tage später, am 21. Mai, wird das Berliner Landespokalfinale der Herren ausgetragen, zum dritten Mal im Rahmen des bundesweiten Finaltags der Amateure. Auch bei unseren Juniorinnen und Junioren, bei den Senioren und den Frauen stehen die Endspiele um den Landespokal an. Den Auftakt machen die D- bis A-Junioren am 10. Mai 2018, traditionell werden an diesem Himmelfahrtstag auch die Endspiele der Senioren ausgetragen. Die 1., 2. und 7er Frauen spielen ihre Finals am 20. Mai 2018, während die Juniorinnen am 10. Juni die Endspiele des AOK-Pokals austragen. Wir wünschen allen Aktiven einen erfolgreichen und verletzungsfreien Fortgang der laufenden Saison.

Das kommende Jahr steht für den Berliner Fußball-Verband ganz im Zeichen der voranschreitenden Professionalisierung auf allen Ebenen. Die auf dem Verbandstag beschlossenen Veränderungen werden umgesetzt, die Digitalisierung vorangetrieben und die Themen Vereinsberatung und Sportinfrastruktur mit Leben gefüllt. Selbstverständlich bleiben unsere Kernaufgaben im Fokus unserer Arbeit, in den Bereichen Qualifizierung, Talentförderung, Soziales und Spielbetrieb werden Traditionen bewahrt, neue Ansätze entwickelt und zukunftsfähige Ideen umgesetzt.

Abschließend möchten wir Ihnen allen frohe Festtage im Kreise Ihrer Familie wünschen. Wir hoffen, dass die Feiertage für alle Menschen in unserer Stadt einen schönen Jahresabschluss bedeuten. Das Jahr 2017 hielt leider auch viele Ereignisse voller Leid und Trauer bereit. Wir gedenken gemeinsam der Opfer von Kriegen und Terror. Auch persönlich haben die meisten von uns Verluste erlitten und werden zu Weihnachten liebe Menschen vermissen. Mögen die Feiertage uns Zeit schenken, um zur Ruhe zu kommen, für dankbare Erinnerungen, aber auch, um Kraft zu schöpfen für alles, was vor uns liegt.

Mit freundlichen Grüßen

Berliner Fußball-Verband e. V.

Bernd Schultz                         Kevin Langner
Präsident                                Geschäftsführer