Veranstaltungen

Das Stadion wird hell erleuchten, während die Zuschauer im Dunkeln sitzen. Foto: Franziska Rein

Das Stadion wird hell erleuchten, während die Zuschauer im Dunkeln sitzen. Foto: Franziska Rein

10.11.2011

Night of Lights

Als Höhepunkt der Feiern zum 75. Geburtstag des Berliner Olympiastadion wird es am 11. November eine große Lichtshow geben - die Night of Lights.

Der Lichtdesigner Andreas Boehlke wird das Stadion zweimal stündlich hell erleuchten lassen. Dazu gibt es ein Fußballspiel im Dunkeln, bei dem nur Spieler, Rasen, Ball und Tor beleuchtet sein werden. Außerdem werden Nachtführungen durch die Katakomben des Stadions angeboten, über einen Catwalk kann man den Rasen betreten und abends feiern mit der Cover-Band „Birddogs“ und einem DJ.

Für fünf Euro kommt man ins Stadion, für eine Führung muss man noch drei Euro drauflegen. Die ersten 75 Besucher kommen wegen des Jubiläums sogar kostenlos ins Stadion. Wer dabei sein möchte, kann sich unter folgendem Link Tickets besorgen: Night of Lights

Franziska Rein