Jugend

Indianapolis-MV 0:1 (Fotos: Peter Herrmann)

Berlin-Thüringen 1:0

US-Girls on the Beach

12.04.2012

US Girls in Berlin

Die U15 Juniorinnen aus Indianapolis/USA sind seit dem 11. April zu Gast beim BFV. Am 13., 14. und 15. April findet ein Turnier mit den Auswahlteams aus Mecklenburg-Vorpommern, aus Thüringen und den Berliner Mädels statt. Anstoß ist jeweils um 10.00 und 12.00 Uhr im Poststadion.

11. April 2012

Ankunft der US-Girls in Berlin. Nach dem Einchecken im Hotel Kolumbus, wurden die Gäste vom BFV-Vizepräsidenten, Hans-Jürgen Bartsch, begrüßt. Es gab für jeden ein Berlin/Indianapolis 2012 T-Shirt.

Bei einer kleinen Trainingseinheit wurden die Mädels nach der langen Reise etwas aufgelockert. Der Abend stand im Zeichen des Ausruhens.

12. April 2012

Der zweite Tag in Berlin begann mit einer weiteren Trainingseinheit. Hier standen taktische Elemente im Vordergrund.

Nach dem Mittagessen startete eine Stadtrundfahrt. Interessiert hörten die Mädels den Erzählungen "Arthurs" über Altes und Neues aus Berlin zu. In der US-Botschaft am Brandenburger Tor wurden sie vom Botschafter der USA, Philip D Murphy, begrüßt. Hier erfuhren sie vieles über die Geschichte der Botschaft in Berlin, aber auch, dass der Botschafter einen begeisterter Fan des Frauen- und Mädchenfußballs ist.

Am Abend fand die abschließende Teambesprechung statt. Hier wurden die US-Girls auf das erste Spiel in Berlin eingestimmt.

13. April 2012

Das erste Spiel der US-Girls gegen Berlin wurde 2:1 (0:0) gewonnen. Nach einem Mittagessen fuhren die Gäste zu Ritter Sport und versorgten sich mit kleinen Leckereien für zu Hause. Ein Besuch im Restaurant des Fernsehturmes rundete im wahrsten Sinne den Nachmittag ab. Mit einer "kleinen Shopping-Tour" am Alexanderplatz endete der dritte Tag in Berlin.

Am Abend wurde die Delegation aus Indianapolis vom BFV-Präsidium empfangen. BFV-Präsident, Bernd Schultz, sowie John Carter, Indianapolis/Soccer, würdigten die Partnerschaft der beiden Fußball-Verbände. Für die Zukunft sind weitere gegenseitige Besuche geplant.

Spiel: Thüringen - Mecklenburg-Vorpommern 2:0 (1:0)

14. April 2012

Der Nachmittag stand ganz im Zeichen der"deutsch-amerikanischen Freundschaft". Im BFV-LLZ Am Kleinen Wannsee schlossen die Spielerinnen beim BBQ neue Freundschaften und Kontakte. Die TrainerInnen und Begleiter der Teams fachsimpelten nicht nur über Fußball. So endete der Tag der US-Girls mit vielen Eindrücken.

Ach ja, Fußball wurde am Vormittag auch noch gespielt:

Thüringen - Indianapolis 2:0 (1:0)

Berlin - Mecklenburg-Vorpommern 1:2 (1:2)

15. April 2012

Im letzten Spiel verloren die US-Girls gegen Mecklenburg-Vorpommern unglücklich mit 1:0 . Unsere Berliner Mädels sicherten sich mit dem 1:0 gegen Thüringen, mit einem besseren Torverhältnis (1 Tor), den dritten Platz im U15 Turnier.

Endstand:

1. Thüringen

2. Mecklenburg-Vorpommern

3. Berlin

4. Indianapolis

Für die US-Girls fand am Nachmittag noch eine Führung durch das Olympia-Stadion statt. Auf dem Rückweg zum Hotel Kolumbus legten sie noch einen Halt am "Checkpoint Charly" ein.

16. April 2012

Am letzten Tag ihres Berlin Besuches stand für die US-Girls ein Tagesausflug ins Tropical Island auf dem Programm. Hier konnten sie nach der anstregenden Woche so richtig relaxen. Heute abend werden die Koffer gepackt und morgen geht es wieder zurück in die Heimat.

Information: Indianapolis Soccer

Fotostrecke US-Girls in Berlin

Peter Herrmann