Kleine Helden

BFV verlängert Projekt „Kleine Helden“ für Vereine

Der einmalige Kurs dauert 90 Minuten und ist kostenfrei.

Zu den Inhalten: Erfahrene Gewaltpräventionsexperten ermutigen die Kinder nicht nur, in Krisensituationen auf ihr Bauchgefühl zu hören. Sie motivieren die jungen Fußballer/innen zudem, richtig zu reagieren, wenn sie zum Beispiel auf der Straße von einem Fremden angesprochen werden oder jemand versucht, sie in ein Auto zu locken. In dem Kurs lernen die Kinder auch, die Stimme bei Gefahr gezielt und laut einzusetzen und sich selbstbewusst zur Wehr zu setzen.

Durch das Kleine-Helden-Programm sind die Jungen und Mädchen in der Lage, sich aus einem festen Griff zu lösen und sich zu verteidigen. Auch erfahren sie, wie es ihnen gelingt, schnell aus der Bodenlage zu kommen und weg zu laufen. Den Experten ist wichtig, dass die Kinder freiwillig an dem Kurs teilnehmen.

Das Training wendet sich an C-/D- oder E-Jugendliche in einem Verein.

Denn Täter suchen Opfer und keine Kleinen Helden!

Hinweise und Informationen

Antragsformular als PDF-Datei

Eine Kooperation zwischen dem Berliner Fußball-Verband e. V. & Kleine Helden!

Hinweis: Für das Jahr 2016 sind alle Termine ausgebucht. Auch für das 1. Halbjahr des Jahres 2017 werden wieder Sicherheits-Trainings angeboten. Die Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.