1:0 für ein Willkommen

„1:0 für ein Willkommen“

Der DFB unterstützt über seine Egidius-Braun-Stiftung finanziell Fußballvereine, die sich für Flüchtlinge engagieren. Die Stiftung startet dazu partnerschaftlich mit der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration sowie mit zusätzlicher Unterstützung der Nationalmannschaft im Rahmen der Initiative „Kinderträume“ in den Jahren 2015 und 2016 ein neues Sonderprojekt und fördert deutschlandweit unter dem Motto „1:0 für ein Willkommen“ jährlich bis zu 600 Fußballvereine einmalig mit einem Betrag in Höhe von 500 €.

Antragsstellung

Antragsberechtigt sind alle DFB-Mitgliedsvereine, die sich beispielweise mit offenen Spielangeboten auf dem Vereinsgelände, einer kostenfreien Mitgliedschaft im Verein, durch ihr Engagement in Gemeinschaftsunterkünften oder die Organisation von Trainingskleidung oder Fahrdiensten für Flüchtlinge einsetzen. Die Fördermittel können formlos bei der Stiftungsgeschäftsstelle in Hennef beantragt werden. Die Anträge sind postalisch oder per E-Mail (info@egidius-braun.de) an die Stiftungs-Geschäftsstelle zu richten. Über die Vergabe der Mittel entscheiden die zuständigen Stiftungsgremien. Die Prüfung der Anträge wird über die jeweiligen Landesverbände erfolgen.

Anträge können formlos oder anhand folgender Vorlage erstellt und eingereicht werden: Anmeldung 1:0 für ein Willkommen (PDF als Download) 

DFB-Vizepräsident Eugen Gehlenborg zur Initiative

Eugen Gehlenborg, im Verband zuständig für Sozial- und Gesellschaftspolitik sowie geschäftsführender Vorsitzender der DFB-Stiftung Egidius Braun, erläutert: „Angesichts der neuen Herausforderung, die auf die Welt, Europa und Deutschland zugerollt gekommen ist, können und wollen wir nicht abseits stehen, wenn es darum geht, Flüchtlinge in unserer Gesellschaft willkommen zu heißen. Zahlreiche gelungene Beispiele aus der ‚Fußballfamilie‘ haben uns zu unserem Engagement ermutigt. Wir wollen den engagierten Klubs beim Helfen helfen.“

Beispiele für ein förderungswürdiges Engagement

  • ein offenes Spielangebot auf dem Vereinsgelände
  • die Verabredung einer speziellen Schulpartnerschaft
  • eine kostenfreie Mitgliedschaft im Verein
  • die Bereitstellung von Trainingstextilien
  • ein Engagement in Gemeinschaftsunterkünften
  • die Begleitung bei Behördengängen
  • die Organisation von Fahrdiensten aus den Unterkünften in den Verein
  • Besuche in Übergangswohnheimen

Weitere Informationen

Weitere Infos zur Förderung und der Antragstellung finden sich im Internet unter: http://www.egidius-braun.de/kindertraeume/

Anträge per Post oder E-Mail an die Stiftungs-Geschäftsstelle:

  • E-Mail: info@egidius-braun.de
  • Adresse: DFB-Stiftung Egidius Braun Geschäftsstelle, Sövener Str. 50, 53773 Hennef
  • Telefon: 02242 - 918 85 0
  • Fax: 02242 - 918 85 21