ICKE

ICKE stellt sich der Öffentlichkeit vor

ICKE - das Maskottchen des Berliner Fußball-Verbandes e. V.
ICKE - das Maskottchen des Berliner Fußball-Verbandes e. V.
BFV-Präsident Bernd Schultz (r.) und Präsidialmitglied Jugend Andreas Kupper (l.) begrüßen ICKE
BFV-Präsident Bernd Schultz (r.) und Präsidialmitglied Jugend Andreas Kupper (l.) begrüßen ICKE

Der Berliner Fußball-Verband e. V. (BFV) freut sich über sein neues Mitglied ICKE - einem Berliner Bären mit waschechter Berliner Schnauze. Als passionierter Fußballer repräsentiert ICKE fortan die Leidenschaft und Freude der Berliner Amateurfußballer/-innen in der Hauptstadt.

ICKE hat rot-grüne Haare, hellbraunes Fell und verbreitet mit seinem breiten Lachen eine positive Stimmung. Er trägt ein rotes Fußballtrikot mit dem BFV-Emblem am rechten Fleck, auf dem Rücken die legendäre Trikotnummer Zehn, dazu schwarze NIKE-Shorts und Schuhe mit grünen Schnürsenkeln.

BFV-Präsident Bernd Schultz heißt das neue BFV-Maskottchen willkommen: „Ich freue mich, dass wir ICKE in der Berliner Fußballfamilie begrüßen können. Mit seinem freundlichen und aufgeweckten Gemüt wird er die Herzen der Berliner Nachwuchsfußballerinnen und Nachwuchsfußballer im Sturm erobern. Der muntere Zeitgenosse sorgt überall, wo er hinkommt, für Begeisterung und stellt eine große Bereicherung für uns dar.“

Seinen ersten großen Auftritt hatte ICKE beim NIKE-Junioren-Cup 2012. Vor rund 1.000 Fußballfreunden präsentierte er sich erstmals dem Berliner Publikum.

ICKE wird zukünftig bei vielen Veranstaltungen des Berliner Fußball-Verbandes vor Ort sein und Jung und Alt unterhalten.

Auch Vereine und Firmen können ICKE für besondere Events buchen. Für 100,- Euro (netto) bereichert ICKE auch Ihre Veranstaltung für eine Stunde und bringt Autogrammkarten mit. ICKE bittet allerdings darum, ihm eine Begleitperson und einen Raum zur Verfügung zu stellen.

Kontakt:

Berliner Fußball-Verband e. V., Norman Wiechert,
Tel. 89 69 94 35. norman.wiechert@berlinerfv.de